10 Fakten über...

Krass! Deshalb gab es bei Brigitte Antonius einen Feuerwehreinsatz

Schauspielerin Brigitte Antonius

Inzwischen ist Brigitte Antonius eine der bekanntesten Schauspielerinnen im deutschen TV. Trotzdem gibt es sicher einiges, was ihr über den „Rote Rosen“-Star noch nicht wusstet. Wir klären euch auf. 

Brigitte Antonius (88) ist den meisten durch die ARD-Serie „Rote Rosen“ bekannt. Dort spielt sie seit 2006 die Rolle der „Johanna Jansen“. Als Schauspielerin feiert Brigitte schon seit Jahrzehnten große Erfolge. Grund genug, um die 88-Jährige in einem Fakten-Check besser kennenzulernen.  

Das müsst ihr über Brigitte Antonius wissen

  1. Brigitte Antonius flimmert schon seit vielen Jahren in deutschen TV-Serien über die Bildschirme. Geboren ist sie jedoch in Wien und ist damit Österreicherin. In Österreich begann auch ihre Schauspiel-Karriere. Seit Ende der Neunzigerjahre ist Brigitte auch im Deutschen Fernsehen zu sehen.  
  2. Brigitte Antonius ist die einzige Darstellerin bei „Rote Rosen“, die ohne Unterbrechung seit der ersten Folge im November 2006 dabei ist. Damit ist sie seit 15 Jahren fester Bestandteil und Ur-Gestein des „Rote Rosen“-Casts.  
  3. 2020 musste sie bei der Serie jedoch eine Zwangspause einlegen. Der Grund: Corona. Da Brigitte mit über 80 Jahren zur Risikogruppe zählt, wurde „Johanna Jansen“, zu Brigittes Schutz, kurzerhand aus dem Drehbuch gestrichen. Doch die TV-Bekanntheit wusste die Zeit ihrer Corona-Pause sinnvoll zu nutzen und hatte eine besondere Idee.  
  4. Die Österreicherin bat telefonische Sprechstunden an, um den Menschen in dieser schweren und einsamen Zeit ein offenes Ohr zu bieten. Täglich nahm sich Brigitte Zeit für die Telefonate und plauderte mit den Menschen. Was für eine liebenswerte Idee!  
  5. Bei Brigitte Antonius musste schon die Feuerwehr anrücken, denn sie hatte Essen auf dem Herd stehen lassen und die Herdplatte nicht richtig ausgeschaltet. Sie und ihr Hund Pinky kamen dabei aber noch mit einem Schrecken davon. 

Weitere interessante Fakten über Brigitte Antonius findet ihr im Video.

Auch interessant: