• Kevin James wurde als „Doug Heffernan“ weltbekannt
  • Seit Jahren kämpft er immer wieder mit dem Jojo-Effekt
  • So sieht Kevin James heute aus

Als „Doug Heffernan“ in der Kult-Serie „King of Queens“ ist Kevin James wohl vielen bekannt. Seine Rolle machte vor allem die stämmige Figur und der liebenswert-lustige Charakter aus, was auch Darsteller Kevin James mit ihm gemein hatte.

Kevin James: Der Jojo-Effekt

Trotzdem hat Kevin James über die Jahre immer wieder versucht, ein paar Kilos zu verlieren – doch das dann auch zu halten, ist oft gar nicht so leicht. Jojo-Effekt und heftige Gewichtsverluste lassen grüßen.

Auch interessant:

Nach langem Kampf war Kevin im Jahr 2011 kaum wiederzuerkennen, als er für die Rolle des „Griffin Kayes“ in „Der Zoowärter“ ordentlich abspeckte. Doch James tappte in die Jo-Jo-Falle und war zwei Jahre später runder denn je.

Nach vielen weiteren erfolgreichen Filmen konnte sich Kevin James schließlich wieder einer eigene Sitcom widmen. In der neuen Serie „Kevin Can Wait“ wirkte der Schauspieler wieder etwas erschlankt. Die Transformation von Kevin James seht ihr im Video!