Star-Profil

Keanu Reeves

Keanu Reeves versteigert ein privates Zoomdatum für wohltätige Zwecke

Keanu Reeves ist ein kanadischer Schauspieler. Bekannt ist er vor allem durch sein Mitwirken an Filmen wie „Point Break“ oder „Speed“ sowie in erfolgreichen Franchises wie „Matrix“ und „John Wick“. 

Keanu Charles Reeves wurde am 2. September 1964 geboren und gab sein Schauspieldebüt in einer Episode der Sitcom „Hangin' In“. In späteren Jahren drehte er auch Werbespots, arbeitete am Theater und nahm an Sendungen wie „Going Great“ teil. 

Keanu Reeves' Filme 

Im Film „Bodycheck“ von 1986 hatte Keanu Reeves seinen ersten Filmauftritt. Neben weiteren kleinen Rollen ergatterte er im selben Jahr seine erste große Rolle in dem Film „Das Messer am Ufer“. In den späten achtziger Jahren trat er in Filmen auf, die sich an ein jugendliches Publikum richteten. In den Neunzigern wirkte er in Filmen wie „Point Break“, „My Private Idaho“ und „Bram Stoker's Dracula“ mit.

1994 machte seine Karriere einen weiteren Schritt, als er in dem Film „Speed“ mitspielte, später wirkte in Filmen wie „Dem Himmel so nah“ oder „Minnesota“ mit. Ende der neunziger Jahre kam dann der internationale Durchbruch für Keanu dank des Films „Matrix“. Der Film war ein Kassenschlager und ist heute Kult. 

In späteren Jahren spielte Keanu, der lange einen beliebten Superhelden spielen wollte, nicht nur in mehreren Fortsetzungen dieses Films, sondern auch in anderen Produktionen wie „Sweet November“, „Constantine“ und „Das Haus am See“ mit. 

Ab 2014 spielte Keanu die Hauptrolle in „John Wick“, in deren Fortsetzungen er auch mitwirkte. Während seiner Karriere spielte Keanu auch in Filmen wie „Street Kings“, „47 Ronin“, „The Whole Truth – Lügenspiel“, „Siberia – Tödliche Nähe“ und „Replicas“ mit.

Das turbulente Leben von Keanu Reeves 

Keanu Reeves hatte in der Vergangenheit eine Beziehung mit Jennifer Syme, die er 1998 kennenlernte. 1999 wurde Jennifer schwanger, die beiden erwarteten eine Tochter. Doch eine Tragödie ereignete sich, als das Baby im achten Monat der Schwangerschaft starb.

Die Ärzte leiteten die Wehen ein, doch Keanus und Jennifers Tochter konnte nur noch tot geboren werden. Das Mädchen erhielt den Namen Ava Archer Syme-Reeves und wurde auf einem Friedhof in Los Angeles beigesetzt. 

Einige Zeit später traf Keanu Reeves ein erneuter Schicksalsschlag. Am 1. April 2001 besuchte seine Freundin Jennifer eine Party im Haus des Musikers Marilyn Manson. Nachdem sie nach Hause gebracht wurde, beschloss sie, im betrunkenem Zustand zur Party zurückzukehren. Das endete in einem unglücklichen Ereignis, da Syme auf den Weg in einen Autounfall verwickelt wurde und starb.

Derzeit ist Keanu Reeves in einer Beziehung mit der amerikanischen Künstlerin Alexandra Grant. Mit ihr zeigte er sich 2019 zum ersten Mal öffentlich, obwohl die beiden schon seit mehreren Jahren eine Beziehung führen. 

Witziges Wissen

  • Als Jugendlicher träumte er davon, für Kanada Eishockey zu spielen. 
  • Er war Teil von Bands wie Dogstar und Becky, in denen er Bass spielte. 
  • Er liebt Motorräder: 2011 gründete er seine Firma „Arch Motorcycle“.
  • Er fährt gelegentlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Er hatte eine Rolle in dem Film „SpongeBob Schwammkopf: Eine schwammtastische Rettung“.

Fragen und Antworten zu Keanu Reeves

Keanu Reeves ist ein kanadischer Schauspieler. Bekannt ist er vor allem durch sein Mitwirken an Filmen wie „Point Break“ oder „Speed“ sowie in erfolgreichen Franchises wie „Matrix“ und „John Wick“. 
Die neuesten News zu Keanu Reeves: Das dramatische Schicksal von Keanu Reeves
Keanu Reeves hat am 2. September 1964 Geburstag
Keanu Reeves ist 56 Jahre alt.
Keanu Reeves ist liiert mit Alexandra Grant
Keanu Reeves ist 1,85 m groß
Keanu Reeves ist vom Sternzeichen Jungfrau