• Home
  • Stars
  • Kate Walsh hatte einen Gehirntumor
18. September 2017 - 17:14 Uhr / Alina Wiedemann
„Grey’s Anatomy“-Star wurde operiert

Kate Walsh hatte einen Gehirntumor

Emmy Awards mit Kate Walsh

Kate Walsh bei den Emmys

Schauspielerin Kate Walsh hatte einen Tumor im Gehirn! Das gab sie in der „Cosmopolitan“ preis. Alles darüber und wie es dem „Grey’s Anatomy“-Star heute geht, erfahrt ihr im Artikel.

Kate Walsh (49) hat zwei vollgestopfte Jahre hinter sich. Sie hatte viele Projekte zu drehen, unter anderen den Film „Girl Trip“ und die Serie „Tote Mädchen lügen nicht“. Doch jetzt hat die Schauspielerin ihre Fans schockiert. Vor zwei Jahren wurde ihr ein Gehirntumor entfernt.

Im Interview mit der „Cosmopolitan“ hat Walsh erstmals über ihre Diagnose gesprochen. Sie erzählt, dass sie wegen Symptomen wie Sehstörungen, Müdigkeit und Vergesslichkeit zum Arzt gegangen ist und auf ein MRT bestanden hat. Daraufhin fanden die Ärzte den Tumor. „Er war etwas über fünf Zentimeter groß, wie eine kleine Zitrone in meinem Kopf, und richtete ganz schön Schaden an“ sagte die Schauspielerin im Interview. Drei Tage nach der Diagnose wurde der Tumor komplett entfernt.

Im Interview erklärt Kate Walsh, dass sie sich neun Monate Zeit für ihre Genesung genommen hat und jetzt wieder kerngesund ist. Aber in Zukunft wolle sie mehr auf ihre Gesundheit achten.