Der Teenie-Star

Justin Bieber: Schockierende Drogenbeichte

Sänger Justin Bieber

Justin Bieber steht seit jungen Jahren im Rampenlicht. Da blieb auch die eine oder andere Schlagzeile nicht aus. jetzt macht der Sänger ein schockierendes Geständnis.

Justin Bieber (27) ist mittlerweile seit zwölf Jahren im Pop-Business unterwegs. Mit 15 Jahren wurde er über Nacht zum Star und vor den Kameras dieser Welt erwachsen. Dieses Leben hat seine Spuren hinterlassen. Justin stürzte ab, fand sich trotz des enormen Erfolgs oft im Drogenrausch wieder, wie er jetzt offenbart.

Justin Bieber: Er hat sich mit Rauschmitteln getröstet

Gegenüber der „GQ“ gibt „Peaches“-Interpret Justin Bieber zu, dass er sich in seiner schwersten Zeit mit Rauschmitteln tröstete:

„Es gab immer ein Gefühl, noch mehr zu wollen. Ich hatte all diesen Erfolg und es war immer noch so: Ich bin immer noch traurig und habe immer noch Schmerzen. Und ich habe immer noch diese ungelösten Probleme. Und ich dachte, der ganze Erfolg würde alles gut machen. Und so waren die Drogen für mich ein betäubendes Mittel, um einfach weiterzumachen.“

Es wäre sogar so weit gekommen, dass seine Security regelmäßig nachts in sein Zimmer geschlichen ist, um seinen Puls zu checken. Was Justin Bieber damals zu schaffen machte und wie der Star mit deutschen Wurzeln das Blatt wenden konnte, erfahrt ihr im Video.

Zur Startseite