• Home
  • Stars
  • Jenny Frankhauser und Hakan packen aus: Das ist der wahre Trennungsgrund

Jenny Frankhauser und Hakan packen aus: Das ist der wahre Trennungsgrund

Jenny Frankhauser spricht auf Instagram über ihre Gefühle

24. Juli 2019 - 09:26 Uhr / Fiona Habersack

Erst Ende Juni zeigte sich Jenny Frankhauser überglücklich mit ihrem neuen Freund Hakan Akbulut. Die beiden schwebten auf Wolke sieben – einen Monat später ist bereits wieder alles aus. Über den Trennungsgrund schwieg das Ex-Paar vorerst, doch jetzt packen Jenny und Hakan aus.

Vom perfekten Liebesglück zur unschönen Trennung: Jenny Frankhauser (26) und ihr Ex-Freund Hakan Akbulut liefern sich derzeit eine Schlammschlacht, die es in sich hat. Nach nur zwei Monaten Beziehung haben sich die beiden getrennt.   

Ich möchte zu dem, was passiert ist, nichts sagen und ich hoffe, er macht das auch nicht“, hieß es noch vor Kurzem in Jennys Instagram-Story. Doch diese Hoffnung hat sich nun zerschlagen: In einem 45-minütigen YouTube-Video packt Hakan aus und erklärt, was laut ihm der Grund für die plötzliche Trennung war.  

Jenny Frankhausers Ex-Freund Hakan packt aus 

Bereits im Januar hatte Jenny Frankhauser zwei Folgen der Sendung „Promis Privat“ gedreht und sich im Rahmen der Show mit zwei Männern auf Dates getroffen. Die Reality-TV-Darstellerin war damals noch Single und kannte Hakan nicht. Die beiden Episoden sollten in den kommenden Wochen ausgestrahlt werden.  

Doch als Hakan davon erfuhr, wurde er scheinbar eifersüchtig: Das Fitnessmodel forderte, die Szenen zu streichen und gar nicht erst auszustrahlen. Jenny jedoch wehrte sich und erklärte, dass dies nun mal ihr Job sei und sie damit ihr Geld verdiene. Der Streit eskalierte und es folgt ein medialer Rosenkrieg.

Nach Hakans Video meldet sich auch Jenny Frankhauser zu Wort 

Diese Anschuldigungen von Hakan will Jenny Frankhauser nicht auf sich sitzen lassen. Sie habe eigentlich nichts zu dem Thema sagen wollen, müsse sich nun aber wohl oder übel dazu äußern, was ihr Ex-Freund ihr in dem Video unterstellt, erklärt die 26-Jährige in ihrer Instagram-Story.

Sie habe geschwiegen, um ihn zu schützen, denn in Wirklichkeit sei alles ganz anders abgelaufen. Auch sie erwähnt den Dreh der „Promis Privat“-Folgen und stellt klar: „Da war nicht mein Traummann dabei und das war alles vor Hakans Zeit. Ich habe versucht, es löschen zu lassen, das ging aber nicht.