Kleine, runde Nickelbrille und ein verrückt gedrehter Schnauzbart – so kennen und lieben wir „Bares für Rares“-Moderator Horst Lichter (56). Im Vergleich zu seinem früheren Erscheinungsbild hat sich da nicht viel verändert. Auch auf Bildern aus dem Jahr 2001 kann man den TV-Moderator sofort wiedererkennen.

Horst Lichter 2001

17 Jahre später: Horst Lichter sieht fast genauso aus

Schon vor fast 17 Jahren trug er die gleiche Brillenart, seinen Schnauzbart zwirbelte er genauso auffällig - was auch nur er tragen kann - und auf seinem Kopf hat sich auch nicht viel getan.

Das Einzige, was mit der Zeit weichen musste, ist der 2001 noch markante Drei-Tage-Bart. Insgesamt ist der Moderator etwas ergraut, ansonsten hat sich Horst Lichter hervorragend gehalten – Chapeau!