• Home
  • Stars
  • Helmut Berger: Rührende Worte über Romy Schneider
9. April 2018 - 13:44 Uhr / Andreas Biller
Seine langjährige Freundin

Helmut Berger: Rührende Worte über Romy Schneider

Romy Schneider und Helmut Berger im Film „Ludwig“ von 1973

Romy Schneider und Helmut Berger im Film „Ludwig“ von 1973

Diese Woche wäre Leinwandlegende Romy Schneider 80 Jahre alt geworden. Anlässlich des Geburtstages erscheint auch endlich das Biopic über die Schauspielerin. Ihr langjähriger Freund Helmut Berger erinnert sich daher an sie.

Romy Schneider (†43) wäre dieses Jahr 80 Jahre alt geworden. Um das Leben der Schauspielerin zu feiern, läuft am Donnerstag das Biopic „3 Tage in Quiberon“ an. Anlässlich des Kinostarts erinnert sich Helmut Berger (73) in der „Bild“-Zeitung an seine frühere beste Freundin.

Er lernte die Schauspielerin Anfang der siebziger Jahre kennen, sie arbeiteten bei „Ludwig II.“ das erste Mal miteinander. Berger war in der Zeit einer der gefragtesten Akteure der Welt, genau wie Schneider. Ein Dream-Team.

Romy Schneider

Romy Schneiders letzter Film war „Die Spaziergängerin von Sans-Souci"

Romy Schneider und Helmut Berger: Rührende Verbindung

So schreibt Helmut Berger, er und Romy Schneider hätten täglich nach den Dreharbeiten Stunden miteinander verbracht. Sie hätten getrunken, geraucht und geredet. „Nur Sex hatten wir nie“, so Berger. Sie wären eher wie Geschwister gewesen.

Helmut Berger

Helmut Berger

Daher beschreibt Berger seine früher beste Freundin auch so rührend. Er wünsche sich, „noch einmal mit ihr Hand in Hand durch die Nacht zu laufen“. Die Schauspielerin sei ein Mensch gewesen, bei dem er sich ganz fallen lassen konnte.

Am glücklichsten erlebte Helmut Berger seine langjährige Freundin, wenn sie mit ihren Kindern Sarah und David Zeit verbrachte. „Die hat sie vergöttert“ erklärt Berger in der „Bild“-Zeitung.