• Robbie Coltrane kennen wir als „Harry Potter“-„Hagrid“
  • Was macht der Schauspieler heute?
  • Hier alle Infos zu Robbie Coltrane

Robbie Coltrane (71) ist den meisten von uns als „Hagrid“ bekannt. In allen acht „Harry Potter“-Filmen (2001 bis 2011) verkörperte der heute 71-Jährige den liebenswerten Riesen und zählt seither zu den beliebtesten Charakteren der Fantasy-Filme.

Der „Harry Potter“-Darsteller, der 1,85 Meter misst, hat sich in den letzten Jahren ziemlich verändert. Wie auch „Harrys“ dicker Cousin „Dudley“ hat er eine krasse Wandlung durchgemacht. So hat Robbie Coltrane einiges an Gewicht verloren und ist ohne seine lange, zottelige „Hagrid“-Mähne sowieso kaum zu erkennen. Doch schon vor seiner Rolle als „Hagrid“ war Robbie ein erfolgreicher Schauspieler und Komiker.

Robbie Coltranes Karriere begann schon früh

Der Schotte, geboren als Anthony Robert McMillian, nahm nach seiner Ausbildung an der Glasgow Shool of Art den Nachnamen des Jazz-Saxofonisten John Coltrane an. Als Robbie Coltrane erlebte er seinen Durchbruch mit dem Theaterstück „The Slab Boys“.

Auch in Film und Fernsehen machte er sich einen Namen. So spielte er bereits in zwei „James Bond“-Filmen mit, wo er die Rolle des ehemaligen KGB-Agenten „Valentin Dimitrovich Zukovsky“ in „GoldenEye“ (1995) und „James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug“ (1999) übernahm.

Auch interessant:

„Harry Potter“-„Hagrid“: Das waren seine letzten Rollen

In der Krimiserie „Für alle Fälle Fitz“ ergatterte er zwischen 1993 und 2006 die Hauptrolle. 2016 sah man ihn in der Miniserie „Ende einer Legende“. Zuletzt spielte „Harry Potter“-„Hagrid“ in der TV-Serie „Urban Myths“ (2019-2020) mit. Außerdem sah man ihn anlässlich des 20. „Harry Potter“-Jubiläums „20th Anniversary: Return To Hogwarts“. Ansonsten ist Robbie Coltrane in den letzten Jahren auf keinem Red Carpet mehr gewesen - zuletzt 2014.

Pinterest
Emma Watson und Robbie Coltrane im Jahr 2022

Robbie Coltrane privat

Sein Privatleben stellt „Hagrid“-Darsteller Robbie Coltrane nicht ins Rampenlicht. Mit seiner Ehefrau Rhona Gemmell lebte er bis zur Trennung 2003 auf einem Anwesen in Schottland. Ihre gemeinsamen Kinder Spencer und Alice leben bei ihrer Mutter.