Sie outete sich als transsexuell

GNTM-Alex im Porträt

Alex ist GNTM 2021

Alex gehört zu den Finalistinnen von „Germany’s Next Topmodel“ 2021. Wir stellen euch das angehende Model genauer vor.

GNTM gibt es seit 2006 und basiert auf der US-Version „America’s Next Topmodel“. In der Show müssen die Kandidatinnen wöchentlich verschiedene Aufgaben in Shootings und Laufsteg-Walks absolvieren.

2021 gab es aufgrund der Coronavirus-Pandemie einige Änderungen. So musste die Staffel komplett in Deutschland gedreht werden. Das Finale steht kurz bevor und mit dabei ist auch Alex Mariah Peter. Wir erzählen euch mehr über die Kandidatin.

GNTM-Alex hat Wurzeln in Südkorea und Südafrika und outete sich als transsexuell

Alex studiert Journalismus und Unternehmenskommunikation. Die Wurzeln von Alex' Eltern liegen in Südkorea und Südafrika. Bei GNTM wurde es sehr emotional, als Alex sich in einer Folge als transsexuell outete.

„Ich hatte einen biologisch männlichen Körper, habe als Kind aber gedacht, ich bin ein Mädchen“, erzählte sie. Vor zwei Jahren outete sich Alex, ein schwerer Weg für die heute 23-Jährige: „Diese Angst, die ich vorher hatte, sichtbar zu sein, war, weil ich selbst das Gefühl hatte, mit mir stimmt etwas nicht. Dadurch, dass ich transsexuell bin. Das Problem kann ich nur bekämpfen, dass ich dazu stehe, wer ich bin.“

Mit ihrem Outing will Alex, die die zweitmeisten Follower auf Instagram hat, auch anderen Mut machen: „Ich möchte hier nun zeigen, dass es nicht der schmerzhafte Weg sein muss. Mein Outing war das Beste, was mir passieren konnte“, stellte sie fest. Sie ist die Größte unter den diesjährigen Topmodel-Anwärterinnen. In ihrer Freizeit interessiert sich Alex außerdem leidenschaftlich für Mode, Inneneinrichtung und treibt Kampfsport.