Lebensgefahr

Gerade noch gerettet: Thomas Anders' Auto ging in Flammen auf

Thomas Anders

Thomas Anders und sein Sohn Alexander kamen gerade noch unverletzt davon. Der Sänger zeigte auf Social Media, dass ihr Auto in Flammen aufging und sie sich retten konnten.

Thomas Anders (58) und sein Sohn Alexander sind nur knapp einer Katastrophe entkommen. Die beiden verbringen ihre Zeit aktuell auf Ibiza, wo sie einen Vater-Sohn-Ausflug mit einem Geländewagen unternommen haben.

Doch dieser endete gefährlich, denn der Wagen fing Feuer! Das dokumentierte der Sänger auf seinem Instagram-Kanal. Dort postete er ein Foto des völlig ausgebrannten PKWs, ließ dieses allerdings unkommentiert.

Außerdem postete er ein Video, in dem man sieht, wie der Geländewagen komplett von schwarzem Rauch umgeben ist.

Thomas Anders geht es gut

Aufgrund der fehlenden Worte von Thomas Anders machten sich einige Fans Sorgen, ob es ihm denn gut gehe. Deshalb meldete sich der Modern-Talking-Star dann doch noch zu Wort. Er postete ein Bild von sich mit seinem Sohn.

Dazu schrieb er: „Wir sind unversehrt und ok…!!! Auf unserer Vater-Sohn-Tour fing plötzlich die Motorhaube unseres Geländewagens heftig an zu Qualmen. Es stank unangenehm im Fahrerraum und das Gaspedal ließ sich auch nur noch durchtreten… Nichts ging mehr.

Geistesgegenwärtig ließen wir den Wagen von der Fahrbahn rechts ausrollen und verließen das bereits heftig qualmende Auto schnellstmöglich. Das Auto stand innerhalb weniger Minuten in Flammen  und wir mussten zusehen, wie unser Auto vor unseren Augen bis auf die Grundkarosserie niederbrannte. Die Polizei und das Löschfahrzeug waren schnell zur Stelle.

Was genau den Brand auslöste, ist bislang unklar, so Anders. Ob sie es jemals herausfinden würden, wissen sie auch nicht, denn der Wagen ist komplett ausgebrannt. 

Was für ein Glück die beiden hatten, ist auch dem Sänger bewusst: „Fakt ist, und ich bin heilfroh, dass wir beide große Schutzengel hatten.“

Auch interessant: