• Home
  • Stars
  • Frauke Ludowig in Portugal ausgeraubt

Frauke Ludowig in Portugal ausgeraubt

Jetzt zeigt sich Frauke Ludowig privat

7. Juni 2019 - 11:01 Uhr / Julia Krinner

Ihren Aufenthalt in Portugal hatte sich Frauke Ludowig sicherlich anders vorgestellt. Beim Abendessen mit ihrem Team wurde der Moderatorin das Portemonnaie samt Auslandspapieren aus der verschlossenen Tasche gestohlen.

„Ich hätte gedacht, mir passiert das nie“, gesteht Frauke Ludowig (55) auf ihrem Instagram-Kanal. Nach einem anstrengenden Drehtag in Portugal ist es der Moderatorin aber nun doch passiert: Beim Essen mit Kollegen im Restaurant wurde ihr das Portemonnaie aus der Tasche geklaut – und das obwohl, sie darauf Acht gegeben hatte.

 „Ich hatte meine Tasche direkt an meinem Bein. Mein Kollege saß direkt neben mir“, schildert sie die Situation. Trotz allem gelang es jemandem hinter der Moderatorin, den Reißverschluss ihrer Tasche zu öffnen und ihr Portemonnaie daraus zu stehlen.

Frauke Ludowig bei der Fashionshow von Guido Maria Kretschmer

Frauke Ludowig fällt Taschendieb zum Opfer

Nach dem ersten Schock reagierte Frauke Ludowig schnell und ließ alle Karten sperren. Offenbar nicht schnell genug, denn der Täter hatte bereits versucht, auf ihre Konten zuzugreifen – allerdings ohne Erfolg. Auch ihre Auslandspapiere befanden sich im gestohlenen Geldbeutel. Den Mittwoch verbrachte sie daher im deutschen Konsulat, um eine vorläufige Ausreisegenehmigung zu beantragen.

Ob sie es damit noch pünktlich zurück nach Deutschland schaffen wird, ist bislang jedoch ungewiss. Ansonsten muss Oliver Pocher (41) wohl alleine die Moderation von „Exclusiv Special“ nach dem „Let’s Dance“ Halbfinale am Freitagabend übernehmen.

Auch Evelyn Burdecki (30) wurde erst kürzlich überfallen. Diebe brachen in ihr Auto ein und entwendeten sämtliche Wertsachen. Ein gestohlener Gegenstand lag der Blondine dabei ganz besonders am Herzen, eine Tasche, die sie von ihrer Großmutter bekam.