• Home
  • Stars
  • Elvis Presley: Hier war er in Deutschland stationiert
27. Oktober 2018 - 17:01 Uhr / Tina Männling
Der King of Rock'n'Roll

Elvis Presley: Hier war er in Deutschland stationiert

Elvis Presley in Deutschland stationert

Elvis Presley während seiner Zeit in Deutschland

Elvis Presley ist auf der ganzen Welt so bekannt wie kaum ein anderer Künstler. Jahrelang produzierte der King of Rock’n’Roll Nummer-Eins-Hits und füllte die Konzerthallen auf seinen Tourneen. Kaum jemand weiß jedoch, wo Elvis Presley mal in Deutschland stationiert war. 

Elvis Presley (†42) war früher in Deutschland stationiert, genauer gesagt im hessischen Friedberg. 1958 wurde der damals 23-Jährige in die Armee berufen, nur wenige Monate später wurde er nach Deutschland geschickt.  

Viele Fans von Elvis Presley wissen bestimmt nicht, dass Elvis zu dieser Zeit in Friedberg stationiert war und im benachbarten Bad Nauheim gewohnt hat. Während seiner Zeit in Deutschland war Elvis ein ganz normaler Soldat, allerdings ist ihm sein Ruf natürlich auch nach Europa gefolgt. Zu der Zeit seiner Einberufung in die Armee hatte Elvis bereits einige Nummer-Eins-Songs herausgebracht.

Elvis Presley kaufte sich in Deutschland ein Auto

Elvis Presley war in Deutschland stationiert

Während Elvis Presley in Deutschland stationiert war, traf er auch seine zukünftige Ehefrau Priscilla Presley (73), damals noch Priscilla Ann Wagner. Priscilla war zu diesem Zeitpunkt gerade einmal 14 Jahre alt.

Nach einigen Jahren, in denen Elvis wieder in den USA lebte, holte er Priscilla zu sich. Acht Jahre nach ihrem ersten Kennenlernen heirateten Elvis und Priscilla, die beiden bekamen eine Tochter namens Lisa Marie Presley (50).

Elvis Presley war in der Armee
  

Nachdem Elvis Presley in Deutschland stationiert war, kam er nach Amerika zurück, um seine Karriere weiterzuführen. Die lange Abwesenheit und Zeit in der Armee haben seiner Beliebtheit keinen Abbruch getan und Elvis, der seine Karriere mit Kinofilmen weiter ankurbelte, war so beliebt wie vorher.