• Home
  • Stars
  • Dog der Kopfgeldjäger spricht über die letzten Momente von Beth

Dog der Kopfgeldjäger spricht über die letzten Momente von Beth

Duane Lee Chapman, besser bekannt als Dog der Kopfgeldjäger, verlor seine Frau Beth an den Krebs

27. Juni 2019 - 10:37 Uhr / Fiona Habersack

Beth Chapman, die Frau von Kopfgeldjäger Dog Chapman, ist tot. Am Mittwoch, den 26. Juni, verstarb sie, nachdem sie wenige Tage zuvor aufgrund ihres Kehlkopfkrebses ins künstliche Koma versetzt worden war. Ihr Ehemann Dog spricht nun über die letzten Momente vor Beths Tod. 

Am frühen Mittwochmorgen, 26. Juni, verlor Kopfgeldjäger Dog Chapman (66) seine Frau Beth (51) nach einem langen Kampf an den Krebs. Beth starb gegen halb sechs Uhr morgens, wie Dog via Twitter erklärte, im Kreis ihrer Familie. 

Dog Chapman über Beth' Tod: „Es kam sehr unerwartet“ 

Im Interview mit „Hawaii News Now“ äußert sich Dog Chapman nun über den tragischen Verlust seiner geliebten Frau und spricht unter Tränen über ihre letzten Momente. „Es kam sehr unerwartet, sehr schnell“, erklärt Dog. „All ihre Klamotten waren noch da, wo sie schon immer waren, ihr Make-up, einfach alles. Wir haben nichts vorbereitet.

Zwar wussten sie, dass der Tod kommen würden, trotzdem trifft Beth' Verlust den Kopfgeldjäger und seine Kinder sehr. „Es ist schrecklich, die schrecklichste Zeit im Leben“, so Dog. „Du versuchst daran zu denken, dass das Leben schön ist, aber im Moment bedauern wir ihren Tod, also ist es nicht schön.

In ihren letzten Moment habe Beth nicht von sich selbst gesprochen, sondern wollte sicher gehen, dass es ihrer Familie gut geht. „Sie hat den Mädchen und uns allen […] gesagt, ,Ich liebe euch’ und ,Geht es euch allen gut? Macht euch keine Sorgen’“, erzählt Dog traurig. 

Frau von Kopfgeldjäger Dog Chapman starb an Kehlkopfkrebs 

Seit 2017 kämpfte Beth gegen den Kehlkopfkrebs, doch die Krankheit kam immer wieder zurück. Am Montag wurde bekannt, dass die Frau von Kopfgeldjäger Dog Chapman nun im Koma liegt. Wenige Tage später verstarb sie. 

Es ist 5.32 Uhr in Hawaii, die Zeit, zu der sie normalerweise aufwachen würde und den Koko Head Berg hinaufwandern würde“, twitterte Dog am Mittwochmorgen. „Aber heute ist sie die Treppen in den Himmel hinaufgestiegen. Wir alle lieben dich Beth. Wir sehen dich auf der anderen Seite.“