• Home
  • Stars
  • „Die Waltons“-„Elisabeth“: Das macht Rotschopf Kami Cotler heute

„Die Waltons“-„Elisabeth“: Das macht Rotschopf Kami Cotler heute

Kami Cotler wurde durch die Familienserie „Die Waltons“ bekannt

21. September 2019 - 13:32 Uhr / Violetta Steiner

In der Kultserie „Die Waltons“ übernahm Kami Cotler die Rolle der „Elisabeth Walton“. Neun Jahre lang stand sie für die Serie und die Verfilmungen der Geschichten vor der Kamera. Was Kami Cotler 38 Jahre nach dem Serienende macht, erfahrt ihr hier.

In der Familienserie „Die Waltons“ spielte Kami Cotler (54) die jüngste Tochter „Elisabeth Walton“ und war in allen neun Staffeln zu sehen. Außerdem spielte sie auch in den sechs Film-Auskopplungen der Serie mit. 1981 wurde die US-amerikanische Serie, die sich um das schwere Leben einer Großfamilie während der Weltwirtschaftskrise dreht, nach neun Jahren eingestellt.

Die Großfamilie „Die Waltons“ 

„Die Waltons“-„Elisabeth“: Kami Cotler heute

Nach ihrer Rolle in „Die Waltons“ wurde es ruhig um Kami Cotler. 1995 heiratete die Schauspielerin Kim Howard. Gemeinsam hat das Paar zwei Kinder: Callan Freya und Cotton.

Kami Cotler absolvierte eine Ausbildung als Englisch-Lehrerin an der High School. Seit 2004 übt sie diesen Beruf inzwischen aus. Bis 2008 lebte sie in Virginia, bevor sie 2008 nach Los Angeles umzog. Dort ist sie Schulleiterin in einer Schule.

2010 war Kami Cotler in einer Dokumentation über „Die Waltons“ zu sehen, bevor sie 2011 ihren offiziellen Rücktritt aus dem Showgeschäft verkündete. 2018 war sie trotzdem in einem Weihnachts-Fernsehfilm zu sehen.