Auch sie fing mal klein an

Die krasse Transformation von Barbara Schöneberger

Barbara Schönebergers Verwandlung

Barbara Schöneberger ist ein alter Hase im deutschen TV-Geschäft. Eines ist klar: Schon zu Beginn ihrer Karriere hatte sie es faustdick hinter den Ohren. Bereits in den neunziger Jahren war sie nicht nur ein echter Hingucker, mittlerweile ist sie nur noch besser geworden.

  • Barbara Schöneberger ist schon seit den Neunzigern im TV
  • Inzwischen gehört sie zu den bekanntesten Moderatorinnen Deutschlands
  • Auch optisch hat sie sich verändert

Seit 1998 ist Barbara Schöneberger (47) im Fernsehen aktiv – damals war sie süße 24 Jahre jung. Ihren ersten TV-Auftritt hatte Barbara als Moderationsassistentin von Elmar Hörig in der Sat.1-Show „Bube, Dame, Hörig“ - von da an ging es steil bergauf.

Barbara ist für vieles bekannt, unter anderem auch für ihre sexy Kurven. Doch in den letzten Jahren nahm die Moderatorin ziemlich ab. Über die Jahre hat sie sich sehr verändert, doch egal, ob mit oder ohne Kurven: Sie sieht einfach immer umwerfend aus. Von ihrer krassen Transformation könnt ihr euch im Video überzeugen.

Ihre erste eigene Moderation folgte 1999 bei „Tie Break“, einer DSF-Sendung zum Thema Tennis. Im selben Jahr war die Blondine als Co-Moderatorin von Matthias Opdenhövel (51) im Sat.1-Sonntagsmagazin „Weck Up“ zu sehen. Von da an ergatterte sie weitere Moderationsjobs und wurde einem größeren Publikum bekannt.

Barbara Schönebergers Transformation: Von der Moderations-Assistentin zur Show-Queen

Ab 2001 moderierte Barbara Schöneberger gemeinsam mit Kena Amoa (50) die Reality-TV-Show „Girlscamp“. Richtig bekannt wurde Barbara mit ihrer eigenen Talkshow „Blondes Gift“, die vier Jahre lief und schnell Kult wurde. 2003 war die Münchnerin für den Grimme-Preis nominiert. Im selben Jahr floppte allerdings die „Schöneberger-Show“ im ZDF.

Barbara ist zweifache Mutter. 2010 bekam sie einen Sohn. Das zweite Kind, ein Mädchen, kam 2013 zur Welt. Obwohl sie als Moderatorin arbeitet, schlägt die attraktive Blondine auch andere Karrierewege ein. 2007 erschien ihr erstes Album „Jetzt singt sie auch noch!“. Seither hat sie weitere drei Platten aufgenommen.

Pinterest
Barbara Schöneberger früher

Eine besondere Funktion hat sie seit einigen Jahren beim Deutschen Fernsehpreis. Barbara hat bisher die meisten Verleihungen moderiert, so auch 2021.

Barbara Schöneberger: Die Frau mit den vielen Talenten

Sie ist ein echtes Multitalent, das beweist sie seit 2015 auch mit ihrem eigenen Magazin „Barbara“, für das sie als festes Redaktionsmitglied arbeitet. Außerdem hat die Moderatorin seit Oktober 2018 einen eigenen Radiosender namens barba radio. Ein sehr beliebtes TV-Format wird sie im April 2022 übernehmen. Denn Barbara ist die neue „Verstehen Sie Spaß?“-Moderatorin. Zuvor hatte Guido Cantz (50) die Show über zehn Jahre lang präsentiert.

Nach über 20 Jahren TV-Karriere scheint die Moderatorin immer noch nicht müde zu sein. Sie ist heute eine der beliebtesten Stars Deutschlands und schreckt definitiv nicht vor neuen Projekten zurück.

Auch interessant: