Star-Profil

Detlef D! Soost

Detlef D! Soost

Detlef D! Soost

Detlef D! Soost ist ein deutscher Choreograph, der vor allem durch die Castingshow „Popstars“ bekannt wurde. D!, wie er auch genannt wird, hat eine dramatische Lebensgeschichte hinter sich, über die er auch offen spricht. Detlef Soost und Frau Kate Hall haben gemeinsam ein Kind.

Detlef D! Soost hatte wahrlich kein leichtes Leben. Er stammt aus Ost-Berlin, wo er in einem Kinderheim aufgewachsen ist. D!s deutsche Mutter verstarb, als er gerade einmal 13 Jahre alt war. Sein Vater bestritt die Vaterschaft vor Gericht, weshalb ihn der Choreograph nur ein einziges Mal sah.

Detlef D! Soost bei „Popstars“

Nachdem er zunächst als Werkzeugmechaniker und auch als Finanzvermittler tätig war, sammelte der sportbegeisterte Detlef immer mehr Tanzerfahrung. 2002 kam Detlef D! Soost zu „Popstars“. Die Castingshow war die erste derartige in Deutschland und immens erfolgreich.

In der TV-Sendung, die bis ins Jahr 2012 lief, war Detlef D! Soost als Choreograph und Tanzlehrer zu sehen. Er agierte zwar überaus streng, zeigte sich in bewegenden Momenten aber von seiner gefühlvollen Seite, wodurch er viele Fans sammelte.

Nach „Popstars“ machte sich D! mit seiner Tanz-Schule, seinen Hip-Hop-Tanz-DVDs und seinem Abnehm-Programm selbstständig. Außerdem war er von 2014 bis 2015 bei „The Biggest Loser“ in Sat.1 zu sehen, wo er die Kandidaten beim Abnehmen unterstützte. 2019 macht D! bei der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ mit.

Detlef D! Soost: Frau und Kinder

Aus einer früheren Beziehung, die 2009 nach zehn Jahren in die Brüche ging, hat Soost zwei Kinder. Detlef D! Soosts Frau Kate Hall und er haben seit 2010 eine gemeinsame Tochter. D! und seine Frau lernten sich während der Dreharbeiten zu „Postars“ kennen, wo Kate als Vocal-Coach die Kandidaten unterstützte.

Witziges Wissen:

  • Detlef D! Soosts Biografie kam 2006 auf den Markt, sie heißt „Heimkind – Neger – Pionier. Mein Leben“.