• Home
  • Stars
  • Das sagt Steffi Jones nach ihrem „Let's Dance“-Aus

Das sagt Steffi Jones nach ihrem „Let's Dance“-Aus

Steffi Jones
29. Februar 2020 - 11:59 Uhr / Franziska Heidenreiter

Sie bekommt keine zweite Chance: Steffi Jones muss „Let's Dance“ nach der ersten Show verlassen. Zum Weiterkommen fehlten Anrufe und Punkte von der Jury. Der Sport-Star zeigt sich enttäuscht, aber auch dankbar für die Unterstützung der Zuschauer.

Für Steffi Jones (47) und ihren Tanzpartner Robert Beitsch (28) endet die Reise bei „Let's Dance 2020“ nach der ersten Woche. Nach ihrem Ausscheiden zeigen sich die beiden im Abschieds-Interview mit RTL sichtlich enttäuscht.

Ihr Aus erklärt sich die ehemalige Fußball-Bundestrainerin so: „Man braucht eine große Fanbase und die Punkte waren auch nicht da.“ Insgesamt ergatterten sie an dem Abend elf Punkte von der Jury. Das sind nicht viele, jedoch erhielten Sabrina Setlur (46) und Martin Klempnow (46) mit je neun Punkten noch weniger als Jones.

Robert Beitsch: „Wir waren nicht die schlechtesten“

Das weiß auch Robert Beitsch: „Von der Leistung her waren wir nicht die schlechtesten“, meint der Profitänzer. Trotzdem habe er das Gefühl gehabt, dass sie vielleicht ausscheiden könnten. Wie es sich nun anfühlt, die Show tatsächlich als Erstes zu verlassen, bringt er unverblümt mit einem „Ich find's richtig schei*e“ auf den Punkt.

Wieder zu Hause angekommen wendet sich Steffi Jones in einem Video auf Instagram an ihre Fans und will sich in erster Linie für ihre Unterstützung bedanken, auch wenn es am Ende nicht gereicht hat und sie bei „Let's Dance“ raus ist. Mit einem Glas Wein und einer Tüte Chips in der Hand gesteht die 47-Jährige: Ich hätte gerne weiter getanzt.“

 Alle Infos zu „Let's Dance“ im Special bei RTL.de.