Kult-Stars

Berühmteste Band der Welt: Diese zwei Beatles leben noch

Die Beatles haben sich im Jahr 1970 getrennt

Die Beatles stehen für vieles. Rockmusik, unzählige Hits, Pilzfrisur – nur um ein paar Merkmale zu nennen. Die legendäre Musikgruppe der 1960er Jahre prägt die Musiklandschaft bis heute. Mittlerweile leben jedoch nur noch zwei der Beatles.

  • Die Beatles sind die berühmteste Band der Welt
  • Von den Musikern sind allerdings zwei schon verstorben

Jeder kennt die Songs der Beatles, denn sie gehören zu den absoluten Rock- und Pop-Klassikern. Von den ursprünglich vier Beatles leben jedoch nur noch zwei Bandmitglieder.

Nach dem tragischen und tödlichen Attentat auf John Lennon (†40) 1980 und George Harrisons (†58) Tod 2001 durch Lungenkrebs, leben heute nur noch zwei der ursprünglich vier Beatles: Paul McCartney (79) und Ringo Starr (81).

Paul McCartney war Sänger und Bassist und hat gemeinsam mit John Lennon die meisten Lieder der Band geschrieben. Sie sind als Kompositionsduo in die Musikgeschichte eingegangen.

The Beatles: Paul McCartney und Ringo Starr machen weiterhin Musik

Nachdem sich die Beatles 1970 getrennt hatten, widmete er sich seiner Solo-Karriere. Mit seiner ersten Ehefrau Linda McCartney gründete er die bis 1981 bestehende Rockband „Wings“. Das aktuelle Werk Paul McCartneys ist das 2020 veröffentlichte 19. Studioalbum mit dem Titel „McCarntey III“. 

Ringo Starr gab in Sachen Rhythmik den Takt an. Der Beatles-Schlagzeuger gilt als Nachzügler, denn er kam erst 1962 in die Band, nachdem er zuvor für den ersten Schlagzeuger der Beatles, Pete Best, einsprang.

Nach dem Ende der Beatles, für das John Lennon verantwortlich sein soll, begab auch er sich auf eigene Wege. Als Solokünstler brachte er 21 Studioalben heraus. 

Neben der Musik baute sich der Schlagzeuger und Sänger ein zweites Standbein auf. Er versuchte sich nämlich auch als Schauspieler. Ringo Starr war unter anderem in Frank Zappas Musikfilm „200 Motels“ (1970) und neben Tony Curtis in „Sextette“ (1978) zu sehen.

Ringo Starr und Paul McCartneys Freundschaft hält bis heute an

Mit seiner All-Starr-Band versuchte Ringo Starr Ende der 1980er einen musikalischen Neubeginn. Bis heute ist Ringo mit seiner Band immer wieder auf Tour. Im August 2021 veröffentlichte er seine neueste EP „Change The World“.

Die letzten verbliebenen Beatles sind immer noch gute Freunde und arbeiten hin und wieder miteinander. Manchmal teilen sich die zwei Musiker sogar eine Bühne, wie bei einem von Paul McCartneys Konzerten im Jahr 2018 in der O2 Arena in London.

Auch interessant: