• Barbara Schöneberger hat schon immer kein Blatt vor den Mund genommen
  • Doch mit dieser Geschichte schockierte sie ihre Fans
  • In ihrem Podcast plauderte sie über so einige pikante Details über ihr Samtsofa

Dass Barbara Schöneberger kein Blatt vor den Mund nimmt, wissen wir alle. Doch mit dieser Info über ihr Privatleben schockiert sie ihre Fans.

In ihrem Podcast „Mit den Waffeln einer Frau“ offenbart Barbara Schöneberger pikante Details über ihr heimisches Samtsofa.

Barbara Schöneberger: „Mein Mann und ich haben eine Nudistenkolonie im Westend gegründet“

Im Gespräch mit dem „Alarm für Cobra 11“-Star Tom Beck berichtet Barbara Schöneberger, dass sie zu Hause ein Samtsofa besitze, „aus so einem sehr sensiblen Samt“. Das Sofa nehme sehr leicht die Formen dessen an, „was auf ihm sitzt.

Und wenn du dich ganz aufrecht auf dieses Samtsofa setzt und einmal so machst“ – Barbara wackelt mit dem Po – „und dann aufstehst, ist das besser als ein Kopierer. Du siehst ALLES“, erklärt die Entertainerin. Tom Beck hakt nach: „Aber sitzen die nackt auf dem Sofa? [...] Seid ihr Nudisten, oder so?

Auch interessant:

Auf ihre bekannte schlagfertige Weise entgegnet Barbara, die eine krasse Transformation hinter sich hat, ironisch: „Mein Mann und ich haben eine Nudistenkolonie im Westend gegründet.“

Selbstverständlich würde der Abdruck durch die Hose durchgehen, erklärt die erfolgreiche Moderatorin. Trotzdem verblüfft Barbara Schöneberger immer wieder mit ihren unglaublichen Geschichten.