• Home
  • Stars
  • „Bachelor“-Svenja nach dem Aus: Jetzt kommt die Abrechnung

„Bachelor“-Svenja nach dem Aus: Jetzt kommt die Abrechnung

Svenja: So enttäuscht ist sie im Nachhinein von „Bachelor“ Daniel Völz

Am 7. März 2018 fand das große „Bachelor“-Finale statt. Daniel Völz entschied sich dabei für die hübsche Kristina. Kandidatin Svenja dagegen musste sich mit dem zweiten Platz begnügen. Nun ist die 22-Jährige ziemlich enttäuscht und wettert gegen den Rosenkavalier.

Beim „Bachelor“-Finale bekam die hübsche Svenja (22) einen Korb von Daniel Völz (33). Der Junggeselle entschied sich für die brünette Kristina (24) und ist auch nach der Sendung mit der 24-Jährigen glücklich. Svenja dagegen nutzt das Ende der TV-Show nun, um endlich einmal Klartext zu reden.

„Der Bachelor“-Kandidatin Svenja, „Der Bachelor“-Svenja, „Bachelor“-Kandidatin Svenja, „Bachelor“-Svenja „Playboy“, „Bachelor“-Svenja Bett-Details

„Bachelor“-Kandidatin Svenja verrät im „Playboy“ pikante Bett-Details

„Der Bachelor“: Waren Daniels Gefühle nur gespielt?

Die hübsche Svenja äußert sich im Nachhinein ziemlich kritisch und fast schon feindselig gegenüber dem diesjährigen Rosenkavalier. Sie meint, dass Vieles, was er gesagt und getan habe, nur gespielt sei und nichts mit echten Gefühlen zu tun hatte. Durch ihre Aussagen wird außerdem klar, wie verletzt die 22-Jährige momentan ist. Wie Svenja mit Daniel abrechnet, könnt ihr im Video sehen.