• Home
  • Stars
  • Audrey Hepburn: 15 spannende Fakten über die Hollywoodikone
5. August 2020 - 15:32 Uhr / Victoria Heider

Audrey Hepburn ist eine der größten Hollywood-Legenden und bleibt durch Filme wie „Frühstück bei Tiffanys” und „My Fair Lady” unvergessen. Die Schauspielerin ist auch heute noch Vorbild für viele Frauen. In der Bildergalerie erfahrt ihr 15 spannende, interessante und bewegende Fakten rund um Audrey.

Audrey Hepburn: Das wusstet ihr noch nicht über sie

Audrey Hepburn gehörte nicht nur zum Hollywood-Adel, durch ihre Adern floss tatsächlich blaues Blut. Ihre Mutter war die holländische Baronin Ella van Heemstra.

Ihr Vater, Anthony Ruston, nahm hingegen nur an, adelig zu sein. In dem Irrglauben, er wäre ein Nachfahre von Herzog James Hepburn, dem dritten Mann von Königin Maria Stuart, änderte er seinen Nachnamen in Hepburn-Ruston um.

Vor ihrem großen Durchbruch machte Audrey eine Lehre zur zahnmedizinischen Assistentin, entschied sich dann aber doch dafür, auf der Bühne zu stehen.

Deshalb begann sie eine Ausbildung zur Balletttänzerin, konnte aber aufgrund der Folgeschäden von Mangelernährung während des Zweiten Weltkriegs nicht mit den anderen Tänzerinnen mithalten. Deshalb war Audrey später auch nur in zwei Musicals, „My Fair Lady” und „Funny Face”, zu sehen.

Audrey Hepburn hat lange Ballett getanzt

Audrey Hepburn gehört zu den Stars mit großen Füßen. Gegenüber dem „People Magazine” verriet sie, dass ihr ihre großen Füße (Schuhgröße 41) immer sehr unangenehm waren. Außerdem schwor Audrey sich selbst, nie mehr als 47 Kilo bei einer Größe von 1,70 Meter zu wiegen. Mit Ausnahme ihrer zwei Schwangerschaften schaffte sie das auch.

Weitere Fakten über die Schauspielerin und Ikone zeigen wir euch in dieser Bildergalerie.

5. August 2020 - 15:32 Uhr / Victoria Heider

Audrey Hepburn ist eine der größten Hollywood-Legenden und bleibt durch Filme wie „Frühstück bei Tiffanys” und „My Fair Lady” unvergessen. Die Schauspielerin ist auch heute noch Vorbild für viele Frauen. In der Bildergalerie erfahrt ihr 15 spannende, interessante und bewegende Fakten rund um Audrey.

Audrey Hepburn: Das wusstet ihr noch nicht über sie

Audrey Hepburn gehörte nicht nur zum Hollywood-Adel, durch ihre Adern floss tatsächlich blaues Blut. Ihre Mutter war die holländische Baronin Ella van Heemstra.

Ihr Vater, Anthony Ruston, nahm hingegen nur an, adelig zu sein. In dem Irrglauben, er wäre ein Nachfahre von Herzog James Hepburn, dem dritten Mann von Königin Maria Stuart, änderte er seinen Nachnamen in Hepburn-Ruston um.

Vor ihrem großen Durchbruch machte Audrey eine Lehre zur zahnmedizinischen Assistentin, entschied sich dann aber doch dafür, auf der Bühne zu stehen.

Deshalb begann sie eine Ausbildung zur Balletttänzerin, konnte aber aufgrund der Folgeschäden von Mangelernährung während des Zweiten Weltkriegs nicht mit den anderen Tänzerinnen mithalten. Deshalb war Audrey später auch nur in zwei Musicals, „My Fair Lady” und „Funny Face”, zu sehen.

Audrey Hepburn hat lange Ballett getanzt

Audrey Hepburn gehört zu den Stars mit großen Füßen. Gegenüber dem „People Magazine” verriet sie, dass ihr ihre großen Füße (Schuhgröße 41) immer sehr unangenehm waren. Außerdem schwor Audrey sich selbst, nie mehr als 47 Kilo bei einer Größe von 1,70 Meter zu wiegen. Mit Ausnahme ihrer zwei Schwangerschaften schaffte sie das auch.

Weitere Fakten über die Schauspielerin und Ikone zeigen wir euch in dieser Bildergalerie.