• Home
  • Stars
  • Arnold Schwarzenegger bei Südafrika-Besuch angegriffen – im Video

Arnold Schwarzenegger bei Südafrika-Besuch angegriffen – im Video

Arnold Schwarzenegger

20. Mai 2019 - 14:30 Uhr / Tina Männling

Am Wochenende war Arnold Schwarzenegger zu Besuch in Südafrika. Während eines Sportfestivals wurde der „Terminator“-Darsteller von einem Mann attackiert. Der Vorfall wurde auf Video festgehalten. Arnold Schwarzenegger lässt sich darin nicht von dem Angriff beeindrucken.

Beim Besuch eines Sportfestivals in Südafrika wurde Arnold Schwarzenegger (71) angegriffen. Der Schauspieler war nach Johannesburg gereist, um dort am Arnold Classic Africa Festival teilzunehmen. Während eines Meet-and-Greets kam es allerdings zu einem unschönen Zwischenfall.  

Arnold Schwarzenegger wurde in den Rücken getreten

Als Arnold Schwarzenegger gerade Aufnahmen mit einem Handy machte, rannte ein Mann auf ihn zu und sprang ihm mit voller Wucht in den Rücken. Der Schauspieler blieb trotz des Trittes stehen, der Angreifer wurde sofort von Sicherheitskräften festgehalten. Während der Tat rief der Mann immer wieder „Hilfe, ich brauche einen Lamborghini!“

Der Zwischenfall wurde von einem Festival-Besucher auf Video festgehalten und anschließend auf YouTube gepostet. Darauf ist auch zu sehen, dass Arnold Schwarzenegger nach dem Angriff einfach mit seinem Auftritt weitermacht, als wäre nichts geschehen.  

Später beruhigte Arnold Schwarzenegger, der zu den stärksten Promis Hollywoods gehört, seine Fans auf Twitter: „Danke, dass ihr euch so um mich sorgt, aber ihr müsst euch keine Gedanken machen.“  

Außerdem schrieb Arnold Schwarzenegger, dass er keine Anzeige erstatten werde.