• Home
  • Stars
  • Ariana Grande auf dem neuen „Vogue“-Cover kaum wiederzuerkennen
5. Juni 2018 - 18:32 Uhr / Tina Männling
Komplette Look-Veränderung

Ariana Grande auf dem neuen „Vogue“-Cover kaum wiederzuerkennen

Ariana Grande auf dem „Vogue“-Cover

Normalerweise kennt man Ariana Grande mit langem, zurückgekämmten Pferdeschwanz. Doch auf dem neuen Cover der britischen „Vogue“ ist die Sängerin kaum wiederzuerkennen.  

Ariana Grande (24) ziert das neue Juli-Cover der britischen „Vogue“ und für das Foto sieht man den ehemaligen Teenie-Star ausnahmsweise nicht mit seinem Signature-Look. Ob auf der Bühne oder dem roten Teppich, Ariana Grande bindet ihre langen Haare meist in einem Zopf zusammen. 

 

Ariana Grande

Ariana Grande in der „Vogue“

In der neuen „Vogue“-Ausgabe spricht Ariana auch über die Ereignisse des vergangenen Jahres. Am 22. Mai 2017 hatte ein Attentäter sich selbst und 22 Menschen getötet, als sie gerade ein Konzert von Ariana in Manchester verließen. 

Nach dem Anschlag sagte Ariana die restlichen Termine ihrer Tournee ab und veranstaltete zwei Wochen später ein Benefizkonzert für die Opfer in Manchester

Für das spezielle Fotoshooting hat „Vogue“ Ariana Grande einen neuen Look verpasst, der von den Fans auf Instagram schon heiß diskutiert wird. Wie Ariana jetzt aussieht und wieso sie eigentlich immer einen Pferdeschwanz trägt, erfahrt ihr im Video!