• Andrea Bergs Name ist nicht sehr bekannt
  • Berg ist nur ein Künstlername
  • So heißt die Sängerin wirklich

Andrea Berg  gehört zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen überhaupt. Hits wie „Du hast mich tausendmal belogen“ oder „Ich liebe das Leben“ kann wohl jeder mitsingen. Doch kennt ihr auch den echten Namen der Musikerin? Wir verraten euch, wie Andrea Berg früher hieß. 

Andrea Berg: So hieß sie früher 

Viele Schlagerstars haben sich Künstlernamen zugelegt, weil ihr echter Name zu kompliziert oder einfach nicht bühnentauglich ist. Eine dieser Künstlerinnen ist Andrea Berg. Ja, richtig gehört. Die Sängerin heißt nämlich gar nicht Andrea Berg.

Auch interessant:

Geboren wurde die Schlagersängerin als Andrea Zellen 1966 in Krefeld in Nordrhein-Westfalen. Nach ihrer Hochzeit 2007 mit ihrem Mann Uli Ferber nahm sie seinen Nachnamen an. Mit bürgerlichen Namen heißt sie also eigentlich Andrea Ferber. 

Der Name „Andrea Berg“ ist seit 2000 rechtlich geschützt und beim deutschem Patentamt und Markenamt als Marke eingetragen.