Der „Hannah Montana“-Star

10 Fakten über Miley Cyrus

Sängerin Miley Cyrus

Miley Cyrus wurde als Disney-Star durch die Serie „Hannah Montana“ bekannt und steht seitdem in der Öffentlichkeit. Wir verraten euch zehn Fakten über die Sängerin, die ihr vielleicht noch nicht kanntet.

Miley Cyrus (28) hat inzwischen ihr süßes Disney-Image abgelegt und macht vor allem mit ihrem Aussehen und ihrer Musik Schlagzeilen. Sie legte in den letzten Jahren eine unglaubliche Verwandlung hin. Trotzdem lieben ihre treuen Fans die Sängerin und Schauspielerin bis heute. Wir verraten euch zehn Fakten über Miley Cyrus.

Miley Cyrus heißt bürgerlich Destiny Hope Cyrus und ist Linkshänderin

  1. Miley Cyrus richtiger Name lautet eigentlich Destiny Hope Cyrus. Dieser wurde 2008 in Miley geändert.
  2. Der Sängerin wurde das musikalische Talent bereits in die Wiege gelegt. Ihr Vater ist der berühmte Countrysänger Billy Ray Cyrus (59).
  3. Mit ihrem Album „Bangerz“ aus dem Jahr 2013 machte Miley Cyrus eine krasse Verwandlung durch und war immer wieder in den Schlagzeilen.
  4. Einer ihrer größten Hits „Party in the USA“ sollte eigentlich gar nicht für sie bestimmt sein. Jessie J (33) sollte den Song ursprünglich singen, doch sie mochte ihn nicht und gab ihn an Miley weiter.
  5. Miley Cyrus ist eigentlich Linkshänderin. Ihr Vater brachte ihr allerdings bei, mit rechts zu schreiben, wodurch ihre Autogramme manchmal etwas komisch aussehen.

Weitere Fakten über Miley Cyrus erfahrt ihr im Video.