Die ESC-Siegerin von 2010

10 Fakten über Lena Meyer-Landrut

Sängerin Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut wurde 2010 durch ihren Sieg beim Eurovision Song Contest zum Star. Wir verraten euch zehn Fakten über die Sängerin, die euch überraschen werden.

Seit ihrem ESC-Sieg 2010 ist Lena Meyer-Landrut (30) erfolgreiche Sängerin. Trotz ihren jungen Jahren hat sie schon viel erlebt. Im Video seht ihr zehn Fakten über die schöne und ebenso talentierte Musikerin. 

Lena Meyer-Landrut hat erfolgreiche Vorfahren und ist begeisterte Tänzerin

  1. Lena Meyer-Landrut hat erfolgreiche Vorfahren. Väterlicherseits ist sie die Enkelin von Andreas Meyer-Landrut (92), der deutsche Diplomat und Leiter des Bundespräsidialamtes war. Auf gleicher Familienseite ist sie außerdem Nichte zweiten Grades von Nikolaus Meyer-Landrut (60). Dieser ist ebenfalls Diplomat und seit 2002 Botschafter der Europäischen Union in der Türkei.
  2. Lena ist Einzelkind. In ihrem Heimatort legte sie 2010 ihr Abitur ab. Zum Wintersemester 2011 schrieb sie sich an der Universität zu Köln ein. Sie plante, Sprachen und Kulturen Afrikas und Philosophie zu studieren. Die Arbeiten für ihr drittes Album kamen allerdings dazwischen, weshalb sie ihr Studium nie antrat.
  3. Die deutsche Sängerin, die sich über die Jahre extrem verändert hat, ist auch begeisterte Tänzerin. Angefangen mit Ballett und Jazz Dance wandte sie sich später dem Hip-Hop, Jazz- und Ausdruckstanz zu.
  4. Schon vor dem ESC-Vorentscheid sammelte die Brünette erste TV-Erfahrungen. 2009 wirkte sie als Laiendarstellerin in verschiedenen Serienformaten mit. Für „K11 – Kommissare im Einsatz“, „Helfen Sie mir!“ und „Richter Alexander Hold“ stand sie beispielsweise vor der Kamera.
  5. 2013 bis 2016, 2019 und 2020 war sie Coach der Sat.1-Castingshow „The Voice Kids“.

Weitere Fakten über Lena Meyer-Landrut erfahrt ihr im Video.