• Lady Dis Verlobungsring ist weltbekannt
  • Mittlerweile trägt ihr Herzogin Kate
  • So viel hat der Ring an Wert gewonnen

Es ist der wohl berühmteste Verlobungsring der Welt: Lady Dianas (†36) riesiger 12-Karat Saphir-Ring, verziert mit 14 Diamanten. Dianas Wahl fiel sofort auf den extravaganten Verlobungsring des royalen Juweliers Garrard, der damals 28.000 Pfund (circa 33.000 Euro) kostete.

Das entspricht laut „Daily Mail“ einem heutigen Wert von 110.000 Pfund (circa 131.000 Euro). Prinz Charles (73) ließ Diana den Ring damals selbst aussuchen.

Pinterest
Lady Diana und Prinz Charles bei ihrer Verlobung

Herzogin Kates Verlobungsring

Da es der Verlobungsring eines Royals war, stieg der Wert des Ringes und wurde 1997 kurz vor Dianas Tod auf 250.000 Pfund (circa 298.000 Euro) geschätzt. Umso größer war die Freude bei den royalen Fans, als bei der Verlobungsverkündung von Prinz William (39) und Kate (40) Dianas Kult-Ring an Kates Ringfinger glitzerte.

Herzogin Kate liebt den Ring von Lady Diana

Herzogin Catherine und Prinz William bei ihrer Verlobung 2010

Prinz William hatte ihn ihr bei ihrer Verlobung in Kenia 2010 an den Finger gesteckt, da der Ring für William eine sehr große Bedeutung hat. Ähnlich wie bei Lady Di scheint der Ring auch zu Kates Lieblingsstück geworden zu sein, denn man sieht ihn an ihr sehr oft. Dianas Verlobungsring wurde für Kate übrigens geändert: Wie „Hello“ berichtet, war der berühmte Ring zu groß für Kates Finger. Also setzte man kleine Perlen aus Platin innen auf das Band, um ihn so zu verkleinern. 

Seit Herzogin Kate den Verlobungsring von Lady Diana trägt, ist dessen Wert sogar noch weiter angestiegen und beträgt heute sage und schreibe 1,3 Millionen Euro.  

Auch interessant: