Ihr Figur-Geheimnis

Herzogin Kates Essgewohnheiten: Das isst sie wirklich

Herzogin Kate trägt zu ihrem Kostüm wieder ihre Lieblingsschuhe

Viele Fans der britischen royalen Familie beneiden und bewundern Herzogin Kate für ihre tolle Figur. Doch was ist eigentlich da ihr Geheimnis? Wir verraten euch, was Kate wirklich am Tag isst. 

  • Herzogin Kate wird für ihre schlanke Linie beneidet
  • Was Kate isst, wird immer wieder zum Thema in den Medien
  • Der Royal soll auf Selbstgekochtes bauen

Dass Herzogin Kate (39), die sich mittlerweile schon auf ihre Rolle als Königin vorbereiten muss, eine ausgewogene und gesunde Ernährung haben muss, ist kein Geheimnis bei ihrer schlanken Figur. Doch wusstet ihr, was sie wirklich über den Tag verteilt isst?

Die „Hello!“ berichtet über die tägliche Kost der Herzogin - ihr Frühstück, Mittag- und Abendessen. Da Kate bekannt für ihre gesunde Ernährung und ihre Liebe zum Sport ist, ist es keine Überraschung, dass auch ihre Familie eine ausgeglichene Ernährung führt.

Die dreifache Mama koche Zuhause meistens selbst für ihre Familie. Sie liebt es auch mit ihren Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis zusammen zu kochen. 

Was isst Herzogin Kate zum Frühstück?

So wie ihre Schwägerin Herzogin Meghan soll auch Kate ein großer Fan von Smoothies sein. Zudem isst sie aber auch gerne Haferbrei zum Frühstück. 

Auch ihr Mittagessen ist gesund. Sie ist zwar keine Vegetarierin, doch sie bevorzugt trotzdem fleischlose Gerichte zum Mittag. Sie und ihr Ehemann William sind außerdem große Fans von Sushi. Weitere Lieblingsgerichte der Herzogin sind unter anderem Wassermelonen-Salat, Taboulé und Gazpacho, wie die „DailyMail“ 2014 berichtete. 

Pinterest
Herzogin Kate hat einen guten Draht zu Kindern

Was isst Herzogin Kate zum Abendessen?

Zum Abendessen isst die Herzogin Gerichte wie unter anderem Pasta und Curry. Sie erzählte schon in der Vergangenheit, dass sie ein richtiger Fan von scharfem Essen sei. Auf ihrer Indien Tour kam dabei aber heraus, dass William hingegen ziemliche Probleme mit scharfem Essen hat. Geröstetes Hähnchen hingegen ist ein absolutes Lieblingsgericht beider Royals.

Natürlich dürfen bei der Herzogin hin und wieder einige Snacks auch nicht fehlen. Auch hier ist sie bekannt dafür, dass diese meistens fruchtig und gesund sind. Im Jahr 2014 wurde sie allerdings auch schon beim Popcorn naschen bei einem Basketballspiel in New York erwischt.

Manchmal kann wohl auch eine Herzogin zu süßen Snacks nicht Nein sagen.

Auch interessant: