Ehrliches Sportupdate der Tänzerin

„Fühle mich nicht schlecht dabei“: Isabel Edvardsson gibt Body-Update nach Geburt

Isabel Edvardsson gibt Sportupdate nach ihrer Geburt

Isabel Edvardsson ist Profi-Tänzerin und wurde durch ihre Teilnahme an „Let's Dance“ in ganz Deutschland bekannt. In der Show präsentierte sie immer wieder ihren durchtrainierten Körper. 2021 machte sie aber dann eine Babypause. Jetzt meldet sie sich auf Instagram mit einem ehrlichem Body-Update zurück.

Im April wurde Profi-Tänzerin Isabel Edvadsson (39) zum zweiten Mal Mama und brachte einen Sohn zur Welt. Dass ihre eigentlich durchtrainierte Figur, die wir in der Tanzshow „Let's Dance“ kennengelernt haben, noch nicht wieder die Alte ist, daraus macht Isabel kein Geheimnis.

Auf Instagram gibt sie jetzt ein ehrliches Body-Update. „Isabel, du bist Profitänzerin und Leistungssportlerin, du nimmst bestimmt direkt nach der Geburt schnell ab und wenn du voll stillst, nimmst du erst recht superschnell abׅ. Also, bei mir ist das nicht so. Ich habe keine Wunder-Gene“, schreibt die Tänzerin.

Isabel Edvardsson: Sie fühlt sich dabei nicht schlecht

Habe immer noch die Kilos (minus das Geburts-Gewicht von meinem Sohn) voll drauf und fühle mich ehrlich gesagt nicht schlecht dabei. So war es auch bei mir nach meiner ersten Geburt.“

Auf Isabel lastet vor allem als Sportlerin ein großer Druck, schnell wieder in ihre alte Form zurückzukommen. Auch wenn sie sich nicht stressen lässt, packt sie allmählich wieder die Lust auf Sport.

Vielleicht sehen wir die Tänzerin ja 2022 bei „Let's Dance“ wieder in Topform und mit einem neuen Promi-Kandidaten.

Auch interessant: