• Home
  • Stars
  • Prinz William und Herzogin Kate: So erziehen sie ihre Kinder
28. Januar 2018 - 17:01 Uhr / Sophia Beiter

George und Charlotte wachsen behütet auf

Prinz William und Herzogin Kate: So erziehen sie ihre Kinder
Herzogin Kate und Prinz William

Herzogin Kate und Prinz William

Während sich Prinz George und Prinzessin Charlotte prächtig entwickeln, erwarten Papa Prinz William und Mama Herzogin Kate ihr drittes Kind. Die beiden royalen Eltern setzen in ihrer Kindererziehung auf Geduld, Verständnis und viel gemeinsam verbrachte Zeit.

Prinz William (35) und seine hübsche Frau Herzogin Kate (36) gehen in ihrer Elternrolle völlig auf. Die beiden kümmern sich liebevoll um ihre kleinen Rabauken Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) und freuen sich bereits auf ihr drittes kleines Wunder. Davon, wie sie ihre Kinder erziehen möchten, haben die vorbildhaften Eltern genaue Vorstellungen. Denn auch wenn sie Royals sind, nehmen sie die Erziehung ihres Nachwuchses selbst in die Hand.

Prinz George und Prinzessin Charlotte

Prinz George und Prinzessin Charlotte an ihren jeweiligen ersten Tagen des Kindergartens

Gutes Verhältnis zu ihren Kindern ist Kate & William wichtig

Besonders wichtig ist es William und Kate, dass ihre Kinder schon früh lernen, wie wichtig es ist, hilfsbereit zu sein und anderen Menschen gerne und selbstverständlich zu helfen. Außerdem sollen George und Charlotte ihren Eltern immer alles erzählen und auch ihren Gefühlen freien Lauf lassen können, wie William gegenüber dem „Calm Magazine“ erzählte: „Catherine und ich sind uns einig, dass wir wollen, dass George und Charlotte mit dem Gefühl aufwachsen, über ihre Emotionen und Gefühle sprechen zu können.“

Prinz George, Prinzessin Charlotte, Herzogin Kate, Prinz William

Die britischen Royals

Nichts ist so wertvoll wie gemeinsam verbrachte Familienzeit

Ebenso wichtig ist es Kate und William aber auch gemeinsame Zeit mit ihrem Nachwuchs zu verbringen. So versammelt sich die ganze Familie beispielsweise vor dem Fernseher, um Kinderserien zu schauen oder sie statten dem Natural History Museum in London einen Besuch ab. Und auch lustige Bastel-Arbeit darf im Hause der britischen Royals nicht fehlen. Zum Geburtstag der Queen übergeben George und Charlotte ihrer Oma am liebsten selbstgemachte Geschenke.