• Home
  • Stars
  • Daniele Negroni: Darum sind seine Haare bunt
6. Januar 2018 - 13:22 Uhr / Andreas Biller

Seit seiner Zeit bei DSDS

Daniele Negroni: Darum sind seine Haare bunt
Daniele Negroni

Daniele Negroni bei einer Promigala in Berlin

Seine bunten Haare sind sein Markenzeichen. Der frühere DSDS-Kandidat Daniele Negroni tritt nur mit farbenfrohem Schopf auf. Den Farbklecks auf seinem Kopf kann man sich gar nicht mehr wegdenken. Doch weshalb eigentlich? Wir haben ihn gefragt!

An den Seiten kurz, sonst lang und bunt: Daniele Negronis (22) Markenzeichen sind neben seiner peppigen Musik vor allem seine auffällig gefärbten Haare. „Angefangen hat es bei DSDS aus Spaß“, erklärt der Zweitplatzierte von 2012 im Interview mit „Promipool“.

Daniele Negroni

Daniele Negroni bei einem PR-Event im Sommer 2017

So saß Daniele in der Maske der RTL-Show und wurde gefragt, was er mit seinen Haaren machen will: „Bunt. Dann habe ich die Seiten noch bunt gemacht, oben waren damals noch die normalen braunen Haare“. Das gefiel dem Sänger allerdings gar nicht, weshalb er „bitte switchen!“ erwiderte. „Seitdem sind fünf Jahre vergangen und ich mach’s immer noch“, erklärt uns der 22-Jährige.

Daniele Negroni: Muss seine Freundin auch bunte Haare haben?

Daniele Negroni und Dijana Cvijetic

Daniele Negroni und Dijana Cvijetic bei einem Konzert im Sommer 2017

Daniele ist derzeit Single, wie er uns im Interview bestätigt. Doch um bei dem sympathischen Musiker zu landen, muss man nicht alle zwei Wochen zum Haare färben. „Es gibt wunderschöne braunhaarige Frauen und wunderschöne blauhaarige Frauen. Das hat nichts mit dem Aussehen zu tun, mir geht es mehr um den Charakter“, so Daniele. Der 22-Jährige wird als Kandidat für das diesjährige Dschungelcamp gehandelt - vielleicht findet er ja dort die Eine. Blauhaarig ist auf jeden Fall keine der Damen, über die bislang spekuliert wurde.