• Home
  • Stars
  • Will Smiths unbekannter Sohn: So attraktiv ist Trey
21. Oktober 2017 - 18:01 Uhr / Selina Jüngling

Wie der Vater, so der Sohn

Will Smiths unbekannter Sohn: So attraktiv ist Trey

Die Smiths sind eine Entertainment-Familie, die sich gewaschen hat. Mama Jada und Papa Will sind Hollywood-Stars, genauso wie Sohn Jaden. Und Tochter Willow hat eine Musikkarriere gestartet. Aber was ist mit Trey? Ja, richtig gehört: Will Smith hat noch einen zweiten Sohn.

Bevor Will Smith (49) eine Superstar-Familie mit Jada Pinkett Smith (46) gründete, war er von 1992 bis 1995 mit der Schauspielerin Sheree Fletcher (49, damals noch Zampino) verheiratet. Mit ihr hat er seinen ältesten Sohn Trey (24). Sein richtiger Name lautet jedoch Willard Carroll Smith III, nach seinem berühmten Vater. 

Obwohl der „verlorene Sohn“ Will Smiths vermeintlich unbekannter ist als seine Stief-Geschwister Jaden Smith (19) und Willow Smith (16), war er auf seiner High School ein kleiner Star. Der 24-Jährige war nämlich im Football-Team und bekam sogar ein Stipendium, das er dann jedoch ablehnte, um eine Musikkarriere zu starten.  

Trey erbt das musikalische Talent von Will Smith

Die Entertainment-Gene seiner Eltern waren dann doch nicht zu verleugnen, als Trey sich in der Musikszene einen Namen als DJ AcE machte. Und auch in der Schauspielerei versuchte er sich erst mit fünf Jahren im Video zu Papas Song „Just the Two of Us“ und später mit elf in der von Will und Jada produzierten Serie „All of Us“. Der Funke scheint allerdings nicht übergesprungen zu sein, denn seitdem war der attraktive DJ nur nochmal in einer Mini-Rolle ohne richtigen Namen im Kurzfilm „Speech“ zu sehen. 

Wer jetzt denkt zwischen Trey und seinen Stiefgeschwistern gäbe es einen Konkurrenzkampf der allerfeinsten Sorte, der hat sich geschnitten. Der unbekannte Sohn von Will Smith versteht sich blendend mit Jaden und Willow und vervollständigt die Patchwork-Familie Pinkett-Smith. 2012 brachten die drei sogar den Song „Find You Somewhere heraus, bei dessen Musikvideo (Stief-)Mama Jada Regie führte. Außerdem produzierte Trey Willows Lied „Why Don't You Cry“ und vermarktet seine Musik über Jadens Modelabel „MSFTS“, auf dem auch Musik vertrieben wird.