• Home
  • Artikel
  • Sophia Wollersheim: Darum wollte sie die Rippen-OP
30. Juni 2017 - 09:50 Uhr / Marion Wierl

Eine Ikone wie Marilyn Monroe?

Sophia Wollersheim: Darum wollte sie die Rippen-OP
Sophia Vegas Wollersheim

Sophia Vegas Wollersheim hat sich mehrere Rippen entfernen lassen

Sophia Vegas Wollersheim schockiert ihre Fans mit immer krasseren Beauty-OPs. Neben Eingriffen an der Nase, den Brüsten und dem Po folgte jetzt sogar die Entfernung von mehreren Rippen. Sie will ihre Träume verwirklichen und eine wahre Ikone, eine Human Doll, werden.

Sophia Wollersheim (29) hat noch nie ein großes Geheimnis um ihre Beauty-OPs gemacht. Ihre Nasenkorrekturen und Brustvergrößerungen ließen sich mittlerweile auch kaum mehr leugnen. Neben unter anderem einem Stupsnäschen und XXL-Brüsten wollte die 29-Jährige ihrem Wunsch, eine Ikone zu werden, noch ein ganzes Stück näher kommen: Sophia hat sich für eine Wespentaille insgesamt vier Rippen entfernen lassen!

Laut eigener Aussage war es der härteste Eingriff ihres Lebens. Für ihren Wunsch, von den Leuten bewundert zu werden und Anerkennung dafür zu finden, wie sie ihre Träume verwirklicht, gibt Sophia alles. Zwar gesteht sie auch, süchtig nach Beauty-OPs zu sein, doch vor allem will sie, dass die Leute sagen: „Krass, was macht die aus sich?“, erzählt sie im Lifestyle-Magazin „red“. Auf Facebook vertritt Sophia dennoch die Meinung: Wahre Schönheit kommt von innen und alles andere liegt im Auge des Betrachters“.

Bildergalerie: Sophia Wollersheim: Ihre Veränderung in den letzten Jahren