• Home
  • Artikel
  • Dschungelcamp 2018: So steht Daniele Negroni zu Sex vor der Kamera
16. Januar 2018 - 13:05 Uhr / Andreas Biller

Will er, oder will er nicht?

Dschungelcamp 2018: So steht Daniele Negroni zu Sex vor der Kamera
„Dschungelcamp“-Kandidat Daniele Negroni

Sänger und Ex-"DSDS"-Kandidat Daniele Negroni

Nur noch wenige Tage bis das Dschungelcamp 2018 startet. Mit dabei bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“: Daniele Negroni. Der Sänger ist im Moment Single, doch würde er im australischen Dschungel auch etwas anzetteln? Wir haben ihn gefragt. 

Das Dschungelcamp 2018 steht in den Startlöchern: Zeit, sich um die Rollenverteilung im Camp Gedanken zu machen. Könnte etwa auch ein neues Dschungelpärchen entstehen? Wir haben „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Kandidat Daniele Negroni (25) gefragt, was er davon hält.

Ich glaube, es gibt Grenzen vor der Kamera, was derartige Liebesdinge angeht“, so der DSDS-Zweitplatzierte von 2012 im „Promipool“-Interview. Er sagt, ein Kuss sei da nichts schlimmes. „Aber vor der Kamera mit jemanden zu schlafen, das wäre nicht mein Ding. Das bräuchte ich nicht“, so Daniele.

„Dschungelcamp“-Kandidaten 2018

Die diesjährigen Dschungelkandidaten 2018

Daniele Negroni: Ein bisschen Stolz muss sein

Daniele Negroni geht realistisch an das RTL-Format ran. „Ich will halt irgendwo auch meinen Stolz bewahren und ich verliere bereits genug Stolz, wenn ich da einen Hoden futtern muss - das bisschen, das noch übrigt bleibt“, erklärt er lachend. Wir sind schon gespannt, wie sich Daniele im Dschungelcamp 2018 schlägt.