• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Elke Winkens über Leistungsdruck: „Fällt mir schwer, mich trotzdem zu mögen“

„Sturm der Liebe“: Elke Winkens über Leistungsdruck: „Fällt mir schwer, mich trotzdem zu mögen“

„Sturm der Liebe“-Star Elke Winkens
8. Mai 2020 - 20:01 Uhr / Joya Kamps

Für die Ex-„Sturm der Liebe“-Darstellerin Elke Winkens ist die aktuelle Lage in der Coronakrise nicht ganz einfach. Auf Instagram teilt sie mit ihren Followern ihre Gedanken und Sorgen.

Elke Winkens (50) befindet sich gerade in einer schwierigen Phase. Die ehemalige „Sturm der Liebe“-Darstellerin schreibt auf Instagram: „Diese Woche habe ich nichts geleistet. Es fällt mir schwer mich trotzdem zu mögen, wurde ich doch zur Leistung gedrillt“.

Elke Winkens fühlt sich unter Druck gesetzt

Besonders jetzt, da es in der Corona-Situation viele Lockerungen gibt, stehe Elke Winkens wieder unter dem Eindruck, möglichst viel schaffen zu müssen. In der Hochphase hätte sie sich nicht dafür entschuldigen müssen, nichts zu tun, jetzt spüre sie wieder den allgemeinen Druck. 

Von ihren Fans wird die Schauspielerin in den Kommentaren allerdings mit lieben und aufbauenden Worten aufgefangen. „Genieße die Stille, das ist eine große Leistung“, schreibt eine Userin.

Auch, wenn Elke Winkens gerade beruflich eine Pause zu haben scheint, ist der Ex-„Sturm der Liebe“-Star bis heute der Fernseh-Welt treu geblieben. Wo sie zuletzt vor der Kamera zu sehen war, erfahrt ihr im Video.