„Xenia“ starb den Serientod

„Sturm der Liebe“-Elke Winkens: „Xenia“ sollte eigentlich gar nicht sterben

 Elke Winkens verlässt „Sturm der Liebe“

Mitte März verließ Schauspielerin Elke Winkens die Serie „Sturm der Liebe“. Ihre Figur starb den Serientod. Im „Promipool“-Interview verriet sie, dass der Charakter anfangs gar nicht sterben sollte.

Dramatik gab es bei „Sturm der Liebe“: „Xenia“, gespielt von Elke Winkens (48), nahm „Annabelle (Jenny Löffler, 29) als Geisel und bedrohte sie mit einer Waffe. „Xenia“ wollte „Annabelle“ offenbar töten.

„Sturm der Liebe“: „Xenia“ stirbt den Serientod

Viele Fans dachten in dem Moment, dass die schöne Blondine vom „Fürstenhof“ sterben würde. Doch die Geschichte nahm eine völlig andere Wendung: „Annabelle“ erschoss „Xenia“, diese starb den Serientod.

Wie Schauspielerin Elke Winkens im „Promipool“-Interview verriet, war es anfangs gar nicht geplant, dass ihre Figur sterben sollte. Die Produzenten hatten am Anfang ganz andere Pläne mit „Xenia“.

Welche das waren, erfahrt ihr oben im Video.

Zur Startseite