Sturm der Liebe“-Fans haben jetzt Grund zur (Vor-)Freunde, denn ein bekanntes Gesicht kehrt an den „Fürstenhof“ zurück. Jeannine Michèle Wacker (29), die im März 2017 die Erfolgstelenovela verließ, wird für drei Folgen wieder in ihre Rolle der „Clara Lechner“ schlüpfen.  

„Sturm der Liebe“: „Clara“ zu Besuch auf dem „Fürstenhof“ 

Grund für die Rückkehr von „Clara“ ist die bevorstehende Hochzeit von „Melli Sonnbichler“ (Bojana Golenac, 47) und „André Konopka“ (Joachim Lätsch, 61). 

„Es ist unglaublich schön, wieder hier zu sein. Es fühlt sich an wie ein kleines Nachhausekommen. Ich freue mich sehr, zu meiner Rolle 'Clara' zurückzukehren. Aber am meisten freue ich mich darüber, dass meine Serienmutter 'Melli' endlich ihr Glück gefunden hat“, verriet sie im ARD-Interview. 

„Clara“ wird ab Folge 2901 (voraussichtlicher Sendetermin: 16. April 2018) zu sehen sein und – das verrät der Sender schon jetzt – ihr Besuch wird nicht die einzige Überraschung bleibenJeannine Michèle Wacker spielte in der zwölften Staffel von „Sturm der Liebe“ die weibliche Hauptrolle.