• Home
  • TV & Film
  • „NCIS: Los Angeles“: Gibt es bald ein neues Spin-off?

„NCIS: Los Angeles“: Gibt es bald ein neues Spin-off?

NCIS Special Agent „Nicole DeChamps“ (ganz rechts) feiert ihr Comeback bei  „Navy CIS: L.A." 
3. Juni 2020 - 14:39 Uhr / Joya Kamps

Zwei Spin-offs der Krimiserie „Navy CIS“ gibt es bereits: „NCIS: Los Angeles“ und „NCIS: New Orleans“. Fans vermuten nach der Premiere der elften Staffel von „Navy CIS: L.A.“, dass es jetzt zu einem dritten Ableger der Serie kommen könnte.

Die Zuschauer der Serie „NCIS: Los Angeles“ wurden im Finale der zehnten und dem Beginn der elften Staffel mit der Rückkehr von zwei Stars des ursprünglichen Casts von „J.A.G.“ überrascht, nämlich „Captain Harmon Rabb Jr.“ (David James Elliott) und „Leutnant Colonel Sarah ‚Mac’ Mackenzie“ (Catherine Bell). Die NCIS-Serien sind die Ableger von „J.A.G.“ und spielen im selben TV-Universum.

Bedeutende Szene zu Beginn der elften Staffel von „NCIS: L.A.“

Allerdings war das Comeback der beiden „J.A.G.“-Stars bei „NCIS: L.A.“ nur von kurzer Dauer, da es sich lediglich um Gastauftritte von David James Elliott und Catherine Bell handelte. Für treue Fans war das Erscheinen des Duos trotzdem ein sehr bedeutender Moment.

Laut dem „Daily Express“ sind nämlich viele Fans davon überzeugt, dass es sich bei einem Dialog mit „Harm“ in der elften Staffel um eine Schlüsselszene handelt, die zu einem weiteren NCIS-Spin-Off führen könnte.

„Navy CIS: L.A.“: „Harm“ könnte bald in San Diego arbeiten

In dem Dialog verrät „Harm“, dass „Hetty“ (Linda Hunt), die ebenfalls zum Ende der zehnten Staffel von „NCIS: L.A.“ wieder auftauchte, ihm den Hinweis auf eine verfügbare Führungsposition in einer anderen Abteilung des NCIS gab, entweder in San Diego oder im „Contingency Response Team“.

Dass ein mögliches Spin-off in San Diego spielt, ist in dem Fall wohl wahrscheinlicher, da es dem Beispiel seiner Vorgänger „Navy CIS: Los Angeles“ und „Navy CIS: New Orleans“ folgen würde. Diese konzentrieren sich jeweils auf die Gebiete um größere Städte herum. Außerdem gibt es in San Diego einen der größten Navy-Häfen der USA. Ein perfekter Schauplatz für ein NCIS-Team also.

Fans äußern ihre Hoffnung auf ein drittes NCIS-Spin-Off

Mit einem potenziellen dritten Spin-off könnte auch die Hoffnung bestehen, dass die Urgesteine „Harmon Rabb“ und „Sarah Mackenzie“ wieder zueinander finden. Langjährige Fans der Serien debattieten über die Rückkehr des Duos auf Twitter und äußerten ihre Hoffnungen und Wünsche auf einen weiteren Ableger.

Die „J.A.G.“-Stars Catherine Bell und James Elliott kommen zu „NCIS: L.A.“

Eine neue Serie im „J.A.G.“-Universum würde durch den Produktions-Sender CBS bestätigt werden. Dies ist bis jetzt aber noch nicht geschehen. Vielleicht können wir uns ja trotzdem bald auf „NCIS: San Diego“ und noch mehr Ermittlungen freuen.

Lesenswert:

Anna Heiser: Seitenhieb auf Michael Wendler

Sexy Workout: Bei den Aufnahmen von Laura Mülller kommen wir ins Schwitzen

„Sturm der Liebe“-Staffel 9: Das müsst ihr wissen

„Sturm der Liebe“: Gleich drei Neuzugänge in der aktuellen Staffel

„Sturm der Liebe“: Dieser beliebte Charakter kehrt an den „Fürstenhof“ zurück

„Der Bergdoktor“ Staffel 14: Ronja Forcher postet erstes Bild vom Set

„Rote Rosen“-Schock: Das ist „Amelies“ Stalker

„Stich ins Herz“: Kryptische Nachricht von Silvia Wollny sorgt für Verwirrung

Ein unglaubliches Detail über Prinz Charles wurde enthüllt