• Tag acht von „Love Island“ ist vorbei
  • Darin kam es zwischen einem Couple zum Streit
  • Zwei Islander mussten die Show verlassen

Bei „Love Island“ haben es die einen schwerer, die anderen leichter mit der Liebe. Zwischen Nico (26) und Jennifer (23) sieht es aktuell gut aus – wenn die kleinen Streitereien nicht wären. Auch an Tag acht kam es zu Zoff, nachdem Nico mit einer Sex-Geschichte aus seiner Vergangenheit geprahlt hatte. Für zwei andere Islander stand der Exit an.

„Love Island“: Zoff zwischen Nico und Jennifer

„Love Island“-Nico nutzte während einer ruhigen Minute die Gunst der Stunde, um den anderen eine Geschichte zu erzählen. Er sei mit seinem Kumpel in einen Club feiern gegangen, als er dort die Cousine seines Begleiters kennenlernte. Die fand er so anziehend, dass er mit ihr rummachte und anschließend mit ihr zu Hause weiterfeierte. „Die hat schon stabil ausgesehen. Holla!“, prahlte Nico.

Was Nico nicht wusste: Jennifer, die neben ihm döste, bekam alles mit. „Über dich muss ich mir mal ein paar Gedanken machen“, sagte sie wutentbrannt. Im Sprechzimmer kamen ihr dann die Tränen: „Das ist echt schwer und es zieht mich auch runter, weil mich das so ärgert.“ Im Vieraugengespräch konnten sich die beiden letztendlich wieder versöhnen.

Pinterest

„Love Island“: Tom und Vanessa müssen die Show verlassen

Für Tom (29) und Vanessa (26) reichte es am Ende nicht. Nachdem sie zusammen mit Mahdi (23) und Inna (25) von den Zuschauern auf die Abschussliste gesetzt wurden, entschieden sich die anderen „Love Island“-Teilnehmer gegen sie. Der Grund: Die beiden bemühten sich zu wenig um das Finden der großen Liebe.

Im Interview mit „Promiflash“ sagte Tom zu seinem Aus: „Ich bin natürlich sehr traurig, aber ich kann die Entscheidung verstehen, weil ich darin niemanden gefunden habe, beziehungsweise keiner mich wirklich interessiert hat.“ Auch Vanessa zeigte Verständnis: „Für mich kam nur Mark infrage, aber bei Mark hat mein Herz nicht so mitgespielt. Klar bin ich enttäuscht, aber ich kann es verstehen.“

Auch interessant: