Letzten Freitag legte Iris Mareike Steen (26) einen heißen Paso Doble aufs „Let's Dance“-Parkett. Dabei meinte sie es scheinbar etwas zu gut und knickte mit ihrem Fuß um. Schon in der Sendung gab sich der GZSZ-Star tapfer und blieb positiv. Jetzt kann sie ein Update zu ihrer Fußverletzung geben. 

„Let's Dance“: Kann Iris Mareike Steen weitertanzen? 

Alle Fans können jetzt aufatmen, denn Iris Mareike Steen gibt via Instagram Entwarnung. Der Fuß sei weder gebrochen noch sei etwas gerissen, er sei nur sehr stark überdehnt. Die nächsten Tage nutzt die hübsche Blondine, um sich zu schonen, doch schon am Sonntag soll das Tanztraining wieder losgehen. In ihrem Post bedankt sie sich bei ihren Fans und bei ihrem Tanzpartner Christian Polanc (39). 

„Danke für all eure lieben Worte und dafür, dass ihr da seid und mich unterstützt. Das bedeutet mir unendlich viel. Und danke an @christianpolanc für’s Umhertragen und dafür, dass du der beste Tanzpartner bist, den ich mir hätte wünschen können“, so Iris Mareike Stehen auf Instagram. 

Nach der Osterpause wird sie also wieder über das „Let's Dance“-Tanzparkett fegen. Wir sind gespannt und wünschen weiterhin gute Besserung!