Comeback für Fan-Favorit

„Law & Order: SVU“-Star kehrt zurück in die Serie

„Law & Order: SVU“-Star Raúl Esparza

Die 22. Staffel von „Law & Order: SVU“ hält einige Überraschungen bereit. So können sich Fans in der kommenden neuen Folge auf ein bekanntes Gesicht freuen. Wir verraten euch, welcher Star zurückkommt und was sonst noch in Folge vier passiert, Spoiler inklusive!

Vorsicht, ab hier folgen Spoiler!

Als Raúl Esparza (50) nach der 19. Staffel von „Law & Order: SVU“ die Serie als „Rafael Barba“ verließ, war das ein harter Schlag für viele Zuschauer. Seine Rolle war ein echter Fan-Favorit und einer der Hauptcharaktere in der Crime-Serie. Doch jetzt darf sich gefreut werden, denn es gibt tatsächlich ein Wiedersehen mit „Barba“!

„Law & Order: SVU“: Dieser Fan-Liebling kommt zurück

In der vierten „Law & Order: SVU“-Folge von Staffel 22 gibt es ein Comeback von „Barba“. Die Episode namens „Sightless in a Savage Land“ ist nichts für schwache Nerven: „Benson“ (Mariska Hargitay) und „Fin“ (Ice T) müssen einen schwierigen Fall lösen, der es in sich hat.

Nachdem das Mädchen „Nydia Davis“ entführt wurde, stellt sich heraus, dass es von seinem Pflegevater „AJ“ vergewaltigt wurde. Der leibliche Vater „Mickey“ erschießt den Pflegevater, nachdem „AJ“ auf nicht schuldig plädierte.

Pinterest
Raul Esparza in „Law & Order: SVU“

Da kommt bei „Law & Order: SVU“ „Barba“ ins Spiel, denn „Benson“ sucht Rat bei ihrem Kollegen. „Barba“ kommt zu dem Entschluss, „Mickey“ vor Gericht zu vertreten und eine mildere Strafe auszuhandeln. „Garland“ ist von diesem Plan aber gar nicht begeistert, „Barba“ - in gewohnter Manier – will das tun, was er für richtig hält, auch wenn das nicht bei allen auf Zuspruch stößt.

Dabei muss er sich im Gerichtssaal ausgerechnet gegen „Carisi“ (Peter Scanavino) als Staatsanwalt behaupten.

In der neuen „Law & Order: SVU“-Folge kommt es auch zu einem besonderen Moment zwischen „Benson“ und „Barba“. „Olivia“ zieht aus „Barbas“ Verhalten im Fall einen Schluss: „Die Art und Weise, wie du gehen musstest, vielleicht hast du nicht ihn verteidigt, vielleicht hast du dich selbst verteidigt.“

Ob wir in der neuen Staffel mehr von „Benson“ und „Barba“ sehen werden, bleibt abzuwarten.

„Barba“ bei „Law & Order: SVU“

Sein Debüt hatte Raúl Esparza als „Barba“ in der 14. Staffel als neuer ADA. Seine etwas eigensinnigen Methoden eckten bei seinen Kollegen an und insbesondere mit „Olivia Benson“ gab es so manche Reiberei und eine ganz besondere Chemie. Schnell entwickelte sich „Barba“ zum Fan-Liebling.

Nach Staffel 19 war dann Schluss für „Rafael Barba“, ein kurzes Comeback gab es dann noch einmal in Staffel 21. Jetzt darf sich nochmals auf eine neue Dosis „Barba“ gefreut werden. Wann die Folge mit seiner Rückkehr in Deutschland ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest.