11. Juni 2017 - 14:33 Uhr / Manuela Hans
„The Red Sparrow“-Darstellerin kommt mit Schrecken davon

Jennifer Lawrences Privatjet musste notlanden

Jennifer Lawrence atemberaubend schön

Jennifer Lawrence bei der "X-Men" Premiere

Eigentlich wollte Jennifer Lawrence nach ihrem Besuch bei ihrer Familie nur nach Hause fliegen. Doch bei ihrem Privatjet fielen beide Triebwerke aus - ein großer Schrecken für die Schauspielerin.

Jennifer Lawrence (26) musste einen schrecklichen Vorfall mitmachen, als die Piloten ihres Privatjets eine Notlandung durchführen mussten. In 31.000 Fuß Höhe stoppte ein Triebwerk des Flugzeuges. Während der Notlandung fiel auch noch das zweite Triebwerk aus.

Trotz allem konnten die Piloten laut „justjared“ das Flugzeug sicher in Buffalo landen, wo schon Notfall-Fahrzeuge auf die Schauspielerin und die Besatzung warteten. Der Freundin von Regisseur Darren Aronofsky (48) ist zum Glück nichts passiert und so kam Jennifer Lawrence mit einem Schrecken davon.