• Jane Seymour spielte die Hauptrolle in „Dr. Quinn“
  • Gerade war der Jahrestag der Hochzeitsfolge
  • Seymour feierte das mit einem neuen Fakt zur Serie

„Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“ ist auch heute noch eine beliebte Serie. Einer der besten Momente der Produktion ist sicherlich die Hochzeit von „Byron Sully“ und „Dr. Michaela Quinn“. Die Schauspielerin Jane Seymour (71), die die Hauptrolle spielte, hat die Folge auf Instagram noch einmal Revue passieren lassen.

Skurriles Detail: Jane Seymour über die „Dr. Quinn“-Hochzeitsfolge

27 Jahre ist es schon her, dass die „Dr. Quinn“-Hochzeitsfolge 1995 ausgestrahlt wurde. Doch erst jetzt kommt ein skurriles Detail ans Licht, das Hauptdarstellerin Jane Seymour anlässlich des Jubiläums der Folge auf Instagram verriet. Jetzt ist bekannt, wie lange „Sully“ und „Michaela“ wirklich schon verheiratet sind.

Auf Instagram postete Seymour ein Foto von der Hochzeit und schrieb: „Es ist wahr, 'Sully' und 'Michaela' haben gerade ihren Jahrestag gefeiert! [...] Sie feiern 152 lange Jahre Eheglück!“

Wie ist das zu verstehen? Dafür muss man wissen, dass die Geschichte in „Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“ im Jahr 1867 begann. Die Hochzeitsfolge war in Staffel 3, also drei Jahre später. Von 1870 bis 2022 sind es dann genau 152 Jahre, die „Michaela“ und „Sully“ verheiratet sind – ein skurriler Fakt, den wirklich nur echte Fans kennen können. 

Auch interessant:

Ihrem Jubiläums-Post hat die Schauspielerin den Hashtag „#bringbackdrquinn“ beigefügt. Es ist kein Geheimnis, dass Jane Seymour heute noch ein großer „Dr. Quinn“-Fans ist. Dass Seymour bald in Rente geht, glaubt sie selbst nicht. Stattdessen bekundet sie öffentlich ihr Interesse an einer Wiederbelebung der Kult-Serie. 

Bislang gibt es noch keine offiziellen Informationen über ein Reboot von „Dr. Quinn – Ärztin aus Leidenschaft“. Die beliebte Serie wurde von 1993 bis 1998 ausgestrahlt.