• Home
  • TV & Film
  • „In aller Freundschaft“-Team gedenkt verstorbener Kollegin

„In aller Freundschaft“-Team gedenkt verstorbener Kollegin

Die „In aller Freundschaft“-Stars gedenken einer verstorbenen Kollegin. Im Bild: (von links) Roy Peter Link, Andrea Kathrin Loewig, Thomas Rühmann und Bernhard Bettermann

Anfang April 2016 verstarb Hendrikje Fitz (†54). Die Schauspielerin verlor ihren Kampf gegen den Brustkrebs im Alter von nur 54 Jahren. Noch heute fühlen sich die Stars der Serie „In aller Freundschaft“ mit ihrer früheren Kollegin verbunden.

Bei „In aller Freundschaft“ war sie von 1998 bis 2016 als „Pia Heilmann“ zu sehen. Hendrikje Fitz (†54) spielte in der beliebten ARD-Serie eine Physiotherapeutin, die mit „Dr. Roland Heilmann“ verheiratet war.

„In aller Freundschaft“-Stars trauern um ihre Kollegin

Im April 2016 verlor Hendrikje Fitz ihren Kampf gegen den Brustkrebs. Die Schauspielerin wurde nur 54 Jahre alt. Ihre früheren Kollegen gedenken ihr jetzt anlässlich des zweiten Todestags.

"In aller Freundschaft"-Darstellerin Hendrikje Fitz

"In aller Freundschaft"-Darstellerin Hendrikje Fitz

Auf der offiziellen Facebook-Seite von „In aller Freundschaft“ wird mit einem Bild der „Pia Heilmann“-Darstellerin an sie erinnert. Dabei steht: „Ob Tage, Wochen, Monate oder Jahre ... das Vermissen wird nie weniger werden. In unseren Gedanken bist du immer bei uns, liebe Gike.“