Die schönsten Bond Girls damals und heute

8. Dezember 2019 - 07:31 Uhr / Marion Wierl

Sie haben uns in den „James Bond“-Filmen die Köpfe verdreht: die Bond Girls! Wir zeigen euch die schönsten Bond Girls damals und heute in unserem Video!

Die „Bond“-Filme wäre nichts ohne sie - die wunderschönen Bond Girls. Diese verdrehen nicht nur dem 007-Agenten den Kopf, sondern auch den Zuschauern. Erinnert ihr euch noch an das allererste Bond Girl?

Ursula Andress zählt zu den berühmtesten Bond Girls aller Zeiten. Die Deutschschweizerin erzielte ihren Durchbruch im Jahr 1962 in „James Bond jagt Dr. No“, wo sie „Honey“ spielte.Zuletzt war Ursula Andress 2005 in dem Film „Die Vogelpredigt“ zu sehen.

Die schönsten Bond Girls damals und heute

Als „Mary Goodnight“ in „Der Mann mit dem goldenen Colt“ (1974) hat die Schwedin Britt Ekland sicher vielen Männern den Kopf verdreht. In den letzten Jahren war sie primär in Serien zu sehen. 2018 hat sie bei der schwedischen Version von „Let's Dance“ teilgenommen.

Mitte der Sechziger war Shirley Eaton das Bond Girl an Sean Connerys Seite. Als „Jill Masterson“ starb sie in „Goldfinger“ einen grausamen Tod. Sie wurde komplett in Gold gehüllt und erstickte letztendlich daran. Ende der sechziger Jahre zog sich Eaton aus der Öffentlichkeit zurück, um sich um ihre Familie zu kümmern. 

Shirley Eaton in „James Bond 007 – Goldfinger“