• Home
  • TV & Film
  • Das ist Matt James, der erste schwarze „Bachelor“

Das ist Matt James, der erste schwarze „Bachelor“

Tyler Cameron und Matt James
13. Juni 2020 - 12:09 Uhr / Kathy Yaruchyk

Seit sage und schreibe 18 Jahren läuft bereits der US-„Bachelor“ im TV. 2020 wird zum ersten Mal ein schwarzer Mann die Rosen vergeben: Das ist Matt James.

Die „Black Lives Matter“-Bewegung hat endlich auch das amerikanische Fernsehen erreicht. Der US-Sender ABC stellte den ersten schwarzen „Bachelor“ vor. Matt James (28) heißt der gutaussehende Mann und ist Gründer von „ABC Food Tours“, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, minderbemittelten Schülern eine Lernplattform zu geben.

Matt James ist der erste schwarze US-„Bachelor“

Einigen Fans des US-„Bachelor“-Formates dürfte Matt James bereits als Freund und Mitbewohner von Tyler Cameron bekannt sein. Dieser nahm 2019 bei der US-amerikanischen „Bachelorette“ teil, gewann zwar nicht, wurde jedoch zum Publikumsliebling.

Auf letzteres hofft mit Sicherheit auch Matt James, der seit der Premiere der Kuppelshow 2002 der erste afroamerikanische „Bachelor“ sein wird. Zuvor schaffte Rachel Lindsay es 2017 zur ersten dunkelhäutigen „Bachelorette“. Zu seiner Ernennung sagt James bei „Good Morning America“: „Ich glaube, es gibt nie den falschen Moment, um das Richtige zu tun.“

Tyler Cameron und Matt James

Auch hierzulande müsste es mit den Dreharbeiten zu Kuppelformaten wie „Bachelor in Paradise“ und „Bachelorette“ bald weitergehen. Aufgrund der Corona-Pandemie fragte man sich, ob „Bachelor“-Shows dieses Jahr sogar gestrichen werden. RTL gab jedoch Entwarnung, wie „DWDL“ berichtet: Zumindest „Die Bachelorette“ soll gedreht werden, allerdings nicht an weit entfernten Orten.

Lesenswert:

Nach dem Pick-Up-Truck: Michael Wendler und Laura kaufen ein neues...

Clemens Löhrs Ausstieg enthüllt: „Alex“ stirbt bei GZSZ

Ilka Bessin wurde gesagt: „Sie sind zu dick für das MRT“

So könnten Sisi, Grace Kelly und Co. heute aussehen