• Home
  • TV & Film
  • Chris Evans wird nicht mehr „Captain America“ spielen
8. Oktober 2018 - 19:29 Uhr / Tina Männling
Ausstieg aus dem Marvel-Universum

Chris Evans wird nicht mehr „Captain America“ spielen

Chris Evans bei der „Captain America: Civil War“-Premiere

Nach dem nächsten „Avengers“-Film wird Chris Evans nicht mehr als „Captain America“ zu sehen sein. Das gab der Schauspieler in einem emotionalen Statement auf Twitter bekannt. Alle Infos und seine rührenden Worte lest ihr hier.

Seit 2011 war Chris Evans (37) regelmäßig als Supersoldat „Steve Rogers“ alias „Captain America“ im Kino zu sehen. Nach dem nächsten „Avengers“-Film hängt der Schauspieler diese Rolle an den Nagel, wie er auf Twitter bekanntgab. Der Dreh für den neuen Film des Comic-Riesen Marvel ist inzwischen abgeschlossen und Evans verabschiedete sich emotional vom Cast und seiner Rolle.  

Womanizer Chris Evans

Das erste Mal war Chris Evans in „Captain America: The First Avenger“ als der Superheld im Kino zu sehen, seither verschaffte ihm die Rolle nicht nur viel Ruhm, sondern auch einen Platz in der Top 10 der bestbezahlten Schauspieler 2018.

Wie emotional Chris Evans seinen Ausstieg aus den Marvel-Filmen auf Twitter bekanntgab, erfahrt ihr im Video!