• Michaela Conlin spielte 12 Jahre die Rolle der „Angela Montenegro“ in „Bones“
  • Wie erging es ihr nach dem Aus in der Serie?
  • Das macht Michaela Conlin heute

2017 flimmerte die letzte Folge von „Bones - Die Knochenjägerin“ über die Bildschirme. Michaela Conlin (43) verkörperte ganze zwölf Jahre lang die Rolle der „Angela Montenegro“ und konnte dabei ein Millionen-Publikum begeistern. Nach 245 Folgen war dann Schluss für Michaela Conlin, sie verließ die erfolgreiche Crime-Serie. Was macht die Schauspielerin heute? 

„Bones“: Das macht Michaela Conlin heute 

Nach dem Aus bei „Bones“ wirkte Michaela Conlin in Serien wie „Here and Now“ und „Yellowstone“ mit. Auch 2021 konnte die Schauspielerin ihr Talent weiter unter Beweis stellen. Sie stand für den Streifen „Bad Trip“ sowie für die Serie „For All Mankind“ vor der Kamera. 

Auch interessant:

2022 war Michaela Conlin in der Serie „Dollface“ zu sehen. Aktuell steht sie für den Film „One True Loves“ vor der Kamera, der ebenfalls dieses Jahr veröffentlicht werden soll. Auf ihrem Instagram-Account gab sie bereits Ende 2021 bekannt, dass sie bei den Dreharbeiten der Lovestory dabei ist.