• „Berlin - Tag und Nacht“-„Toni“ soll sich als Model zur Verfügung stellen
  • „Connor“ ist davon zunächst nicht begeistert
  • „Toni“ genießt das Shooting

In der neuen Folge von „Berlin – Tag und Nacht“ ist einiges los. „Toni“ (Katharina Kock) freut sich, endlich wieder mit ihrem Studium weiterzumachen. Das Gespräch bei der Studienberatung verlief gut und nun kann es für sie an der Uni wieder losgehen.

„Toni“ soll sich als Model zur Verfügung stellen

Doch plötzlich passiert etwas, womit „Toni“ nicht gerechnet hat: Tierschützer sprechen sie an und fragen, ob „Toni“ sie nicht unterstützen möchte – als Fotomodel.

Als „Connor“ (Jakob Grün) davon erfährt, ist er zunächst alles andere als begeistert. Er befürchtet, dass „Toni“ wieder in extreme Aktivistenkreise gelangen könnte.

Auch interessant:

„Berlin - Tag und Nacht“: „Toni“ blüht beim Dessous-Shooting richtig auf

Am Ende ist es aber dann sogar „Connor“ selbst, der „Toni“ dazu ermuntert, das Shooting bei „Berlin - Tag und Nacht“ zu machen. Zunächst ist „Toni“ etwas zurückhaltend, aber dann geht sie total auf und ist stolz auf sich. Sich in Dessous fotografieren zu lassen, schafft bei ihr neues Selbstvertrauen.

Aber wie werden „Connor“, „Dean“ und „Denny“, der zuletzt nach einem fehlgeschlagenen Dreier nackt auf dem Balkon gelandet war, auf die Fotos reagieren?

Das alles und noch mehr Geschichten aus dem Kiez seht ihr in einer neuen Folge von „Berlin – Tag und Nacht“, immer montags bis freitags um 19.05 Uhr bei RTLZWEI und jederzeit auf RTL+.